Menü

Forellenteiche in der Harzregion

  • Hirschler Teich

Hier erhalten Sie Informationen über das Angeln in den Forellenteichen der Harzregion.

Teichwirtschaft Veckenstedt

Mit dem Slogan „Frische Fische aus dem Harz“ lockt die Teichwirtschaft am Nordrand des Harzes, etwa 12 km von Wernigerode entfernt, Angler wie auch Fischliebhaber.

Die Veckenstedter Teich wurden um 1465 von den Mönchen des Ilsenburger Klosters angelegt. Heute wird die 40 ha umfassende Teichwirtschaft von Bernd Alisch und Diethard Trick bewirtschaftet. Bei den sehr freundlichen und umgänglichen Inhabern gibt es „Angeln satt“ aber auch selbst hergestellte Fischspezialitäten aus eigener Zucht. Und natürlich muss sich kein Angler sein Bier oder Wasser mitbringen. Und auch für das nötigste Angelzubehör ist gesorgt.

Die drei Teiche haben eine wunderschöne ruhige Lage mit Blick auf den Harz und das Brockenmassiv. Und hier lebt auch ein in Brehms Tierleben vergessenes Säugetier, das „Harzer Dammschwein“, das es auf Grund guter Nahrungsbedingungen zu stattlichen Exemplaren gebracht hat. Aber auch für den passionierten Angler gibt es stattliche Exemplare zu landen und das in einer seltenen Vielfalt. Hauptfischarten sind: Regenbogenforelle, Lachsforelle, Zander, Bachsaibling, Karpfen, Hecht, Aal, Barsch, Schleie, und Stör sowie Wels.

Spaß pur - Zauberformel gegen Alltagstrott

Rein in den Harz - der Alltagstrott bleibt draußen. Auf 44 Seiten finden Sie spannende Informationen über Aktivitäten im Sommer und Winter wie Monsterroller, Reiten, Klettern und Rodeln. Außerdem Freizeitspaß für Familien mit GPS Touren, Badespaß und ungewöhnlichen Ausflugszielen.

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region