Menü

Tauchen in der Okertalsperre

  • Fotolia.com - c Janeczek Piotr

Ein anspruchsvolles Gebiet für Taucher ist die Okertalsperre.

Sie ist eines der wenigen tieferen, für Taucher leicht erreichbaren und von den Harzwasserwerken freigegebenen Tauchgewässern in Niedersachsen.

Als so genanntes Schwarzwasser ist es hier selbst bei hellstem Sonnenschein spätestens ab 20 Meter Tiefe absolut dunkel. Eine starke Lampe ist also Pflicht. Zudem unterliegt dieses Gewässer besonderen Regeln des Tauchsport Landesverbandes Niedersachsen, die unter www.tln-ev.de einzusehen sind.

Alle interessanten Ziele im Tauchgebiet liegen normalerweise tiefer als 20 Meter, manche bei voller Talsperre auch um die 40 Meter. Einen besonderen Reiz üben die manchmal unvermittelt auftauchenden Bäume aus. Vorsicht bei Freiwasserabstiegen ist also geboten. Dieses Gewässer gehört zu den Hauptrevieren der Wissenschaftlichen Tauchgruppe Clausthal e.V. der Technischen Universität. 

Kontakt

Okertalsperre

Wissenschaftliche Tauchgruppe Clausthal e.V.
Am Forstamt 2
38678 Clausthal-Zellerfeld
vorstandnoSpam@wtg-clausthal.de
www.tauchen-ganz-oben.de

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region