Menü

Rosenhöfer Radstuben

Rosenhöfer Radstuben (Foto: Oberharzer Bergwerksmuseum)

Wie ein mächtiger Turm steckt die runde Radstube in der Erde. 24 m unter der Erdoberfläche liegt der tiefste Punkt, wo das mächtige Wasserrad zum Antrieb der Fördereinrichtung stand.

Über eine kühne Treppenkonstruktion ist die Radstube, von deren Größe und Bauart kein zweites Exemplar in Europa existiert, in voller Höhe zu besichtigen.

Unmittelbar benachbart, jedoch vollständig unter der Erde, liegt die 15 m hohe in beispielloser Kunstfertigkeit mit behauenen Natursteinen ausgemauerte und auf ovalem Grundriss überwölbte Radstube, die Zeitgenossen als "die schönste am ganzen Harze" beschrieben. Ihre Besichtigung zu ermöglichen, gehört zu den kommenden Aufgaben im Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft.

Interessant

Der Bergmönch

oder: Bergmann aus Berufung

Details >

zurück

Kontakt

Das Oberharzer Bergwerksmuseum
Bornhardtstraße 16
38678  Clausthal-Zellerfeld

05323 98950
infonoSpam@oberharzerbergwerksmuseum.dewww.oberharzerbergwerksmuseum.de

    Danke für Ihre Empfehlung!
    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region