Menü

Speedhiking - die athletische Form des Wanderns

  • Speedhiking - die athletische Form des Wanderns

Speedhiking ist das schnelle Gehen mit Stöcken und leichter Ausrüstung in anspruchsvollem Gelände – abwechslungsreiche körperliche Herausforderung kombiniert mit intensivem Natur-Erleben.

Speedhiking kann Ausgleichssport zu vielen Wintersportarten wie zum Beispiel Langlauf oder Skitourengehen sein. Des weiteren ist es ein ideales Aufbautraining zur Wettkampfvorbereitung sowie zur Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten.

Speedhiking kann zum anderen natürlich auch als eigenständige Sportart betrieben werden und ist altersunabhängig. Der Weg als Herausforderung an sich und die individuelle, zeitliche Zielsetzung sind der Ansporn!

Der Harz bietet Dir für`s Speedhiking die richtige Plattform. Teste deine Kondition mit einem intensiven Naturerlebnis!

So sieht die ideale Speed-Hiking-Tour aus....

  • Einteilung in Leistungsstufen: moderat, mittel und extrem
  • auf befestigten Wegen und leichten Trails, die den größten Teil der Strecke einnehmen, ohne felsiges Gelände
  • gut beschildert, keine organisatorische Vorbereitung nötig
  • Auf- und Abstieg ist gegeben, im Idealfall ist es ein Rundweg, ohne extrem steile Passagen
  • sportliche Herausforderung sowie intensives Natur-Erleben in abwechslungsreicher Umgebung (z.B. Aussicht, Abwechslung, Einkehrmöglichkeiten an der Strecke und/oder am Gipfel…)
  • Trainingszeit auf mindestens 2 Stunden ausgelegt – nach oben offen

Weitere Informationen zum Speedhiking findest du unter www.speedhiking.de.

Und ein lauschiges Plätzchen um sich nach der anstrengenden Tour zu erholen gibt es unter dem Menüpunkt "Unterkünfte"! 

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region