Menü

Honig von Hobbyimker Thomas Lorenz mit „Typisch Harz“ ausgezeichnet

Harzer Tourismusverband überreicht offizielle Urkunde in Langeln

Bei der Urkundenübergabe

Bienenhonig von Hobbyimker Lorenz

Blick auf die "Bienenwohnung"

Goslar/Langeln (htv). Die Biene ist nach dem Rind und dem Schwein das drittwichtigste Nutztier in Deutschland. Auch im Harz ist man auf die fleißigen Insekten bei der Bestäubung von Nutzpflanzen wie Äpfel, Kirschen sowie seltenen, bedrohten Wildpflanzen angewiesen. Doch ist es das kulinarische Ergebnis der Bienenrundflüge, der Honig, der bei vielen Menschen für Begeisterung sorgt – insbesondere wenn er aus der eigenen Region kommt.

Die 24 Bienenvölker von Thomas Lorenz aus Langeln sammeln ihren süßen Nektar aus den Frühjahrs- und Sommerblüten im Harzer Vorland. Mit besten Voraussetzungen bewarb sich der Hobbyimker somit für die Regionalmarke „Typisch Harz“. Nach erfolgreicher Prüfung überreichte Carola Schmidt, Geschäftsführerin des HTV, heute die offizielle Urkunde über die „Typisch Harz“-Zertifizierung seines Honigs.

Seit 2008 beschäftigt sich Thomas Lorenz in seiner Freizeit mit der Imkerei. Zur Arbeit mit den Honigbienen ist er durch seine Naturverbundenheit gekommen, wie er selbst sagt. Als gelernter Forstwirt und Tischler fertigt Thomas Lorenz seine „Bienenwohnungen“ eigenhändig aus einheimischen Hölzern an und achtet außerdem auf die Einhaltung der Bio-Richtlinien für Honig und Völkerführung. Hierfür unterhält er sogar einen eigenen Wachskreislauf. Das heißt, er entnimmt alte Waben, schmilzt sie ein, trennt Schmutzstoffe heraus und gießt neue Wachsmittelwände für die Bienenkästen. Darauf bauen die Bienen dann erneut Waben, worin der Honig reift. Diese Vorgehensweise ist sehr nachhaltig, denn sonst würden zur Produktion eines Kilogramms Wachses schätzungsweise sechs Kilogramm Honig verbraucht werden.

Mit der Regionalmarke „Typisch Harz“ werden unter Federführung des Harzer Tourismusverbandes typische Produkte aus dem Harz ausgezeichnet. Mittlerweile wurden über 300 Produkte von über 50 Produzenten mit dem Label ausgezeichnet. Alle Informationen zur Regionalmarke „Typisch Harz“ sind auch auf der Website www.harzinfo.de/typisch-harz nachzulesen.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Christin Faust, 05321 3404- 17, c.faustnoSpam@harzinfo.de

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region