Menü

Zwergenstreich

  • Thyrasee in der Heimkehle (Foto: Schauhöhle Heimkehle)

Sollte man vor Gartenzwergen mehr Respekt haben? Wenn sie nur einen Bruchteil der Fähigkeiten haben, die ihren Brüdern im Harz und an anderen Orten zugeschrieben werden, ist mit ihnen nicht zu spaßen.

Trotz ihrer kleinen, gedrungenen Gestalt haben sie sehr große Kräfte. Zwerge gelten als zauberkundig, listig und handwerklich begabt. Allerdings scheint es zwei Sorten von Charakteren zu geben: Solche die wirklich übellaunig, unfreundlich und nicht gerade hilfsbereit sind als auch solche, die harmlose Scherze verüben, dem Menschen zugetan als auch sonst friedfertig veranlagt sind. Ihr Reich liegt unter der Erde mit einem weitverzweigten Stollensystem, welches von großen unterirdischen Hallen unterbrochen wird. Dort ist genug Platz, um die angehäuften Schätze sicher zu bewahren.

Heute wird man fast keinen Zwerg mehr im Harz finden. Die Sagen berichten sowohl von Gewalt gegen die kleinen Mitbewohner, als auch vom organisierten Abzug der Zwerge. Ihr Weg führte sie ohne Zweifel – was sich in mehreren Sagen verfolgen lässt – nach Norden, dann verliert sich ihre Spur. Es gibt einige, unbelegte Vermutungen, wer die Zwerge im Harz wirklich gewesen sein könnten. Zum einen soll es sich um ein in früheren Zeiten unterlegenes Volk handeln, dass zunächst unter den Eroberern lebte, später jedoch geschlossen abwanderte. Ob nun Zwerg sinnbildlich für „unterlegen“ steht, oder ob die Verlierer tatsächlich von kleinerer Statur waren? Möglich ist auch die Deutung, dass durch den Bergbau entstandene Umweltschäden zu einer Kleinwüchsigkeit führten, wiewohl Bergmänner im Allgemeinen keine Riesen waren. Einige wenige, dann aber durchaus mächtige Zwerge, könnten noch im Harz leben. Denn obwohl sie Tageslicht vertragen, gibt es solche unter ihnen, die durch ihr Schicksal oder aber gerade durch ihre Zauberkräfte in das Felsenlabyrinth gebannt wurden. Zu diesen zählt der Zwergenkönig Hübich, der einst große Macht besaß. Zum Glück für die Bewohner von Bad Grund und Umgebung kann man ihn jedoch zu den menschenfreundlichen Zwergen zählen.

Die silbernen Tannzapfen

Die silbernen Tannzapfen

oder: Wie man im Harz von der Natur reich beschenkt wird

Weiterlesen
Römerstein und Nixei

Römerstein und Nixei

oder: Wenn Zwerginnen weinen

Weiterlesen
Die Zwerge der Heimkehle

Die Zwerge der Heimkehle

oder: Kleine Feinschmecker

Weiterlesen
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region