Menü

Öffentliche Bücherschränke im Harz

Bücher nehmen, Bücher lesen, Bücher geben

Sie sind immer mehr im Stadtbild zu finden und doch kennt sie noch nicht jeder: Sogenannte öffentliche Bücherschränke. Vielerorts sind es ausrangierte Telefonzellen, die 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche geöffnet haben. Diese funktionieren nach dem Prinzip "Wer nehmen will, der muss auch geben". In den Schränken steht eine Auswahl von Büchern, die sich jedermann nehmen kann und darf. Allerdings sollte der Lesende für das entliehene Buch auch ein anderes wieder hineinstellen bzw. das zuletzt gelesene Buch wieder zurück bringen. So ist gewährleistet, dass jeder, der Interesse hat, auch eine adäquate Auswahl an Lesestoff präsentiert bekommt.

Im Folgenden sind die uns bekannten Bücherschränke aufgelistet. Bedienen Sie sich gern, aber denken Sie auch immer an die Mitmenschen und geben auch etwas zurück. Beachten Sie ebenso, dass manche Schränke aufgrund ihres Standortes NICHT immer zugänglich sind. 

Standorte von öffentlichen Bücherschränken
  • Bad Gandersheim-Heckenbeck: Schulstraße
  • Bad Harzburg: Am Stadtpark, Herzog-Wilhelm-Straße 97 & im Edeka Bad Harzburg/ neben dem Bahnhof
  • Bad Sachsa: In der Nähe der Bushaltestelle am Uffeplatz
  • Clausthal-Zellerfeld: in der Cafeteria der Unibibliothek TU Clausthal, Leibnizstr. 2 (Nur zu den Öffnungszeiten der Unibibliothek)
  • Falkenstein OT Meisdorf: Meisdorfer Museumshof, Hauptstr. 31, geöffnet Montag bis Freitag 10-16 Uhr
  • Gemeinde Südharz: In der Rosspassage in Roßla, geöffnet Montag bis Freitag von 8-20 Uhr und Sa von 9-20 Uhr
  • Goslar-Altstadt: Am Rosentor, Rosentorstraße 27
  • Goslar-Baßgeige: Im Marktkauf, Carl-Zeiß-Straße (zu den Öffnungszeiten des Marktkauf)
  • Osterode am Harz: Am oberen Ende des Siebenbürgenweges befindet sich eine Lesebank, auf der eine Kiste mit Büchern befestigt ist. Hier kann man die schöne Aussicht auf die Altstadt genießen und nebenbei ein bisschen schmökern. Die Lesebank wurde vom Heimat- und Geschichtsverein Osterode am Harz gespendet.
  • Osterode am Harz OT Förste: In der Förster Str. 121 vor dem Heimatmuseum befindet sich eine gelbe ehemalige Telefonzelle. Dieser öffentliche Bücherschrank wird von der Grundschule Sösetal gepflegt.
  • Quedlinburg: Marktstraße 7, Im Innenhof von Quartier 7, vor dem Eingang von „DieBuchBar“ (Montag–Freitag 10–18 Uhr, Sonnabend 10–16 Uhr)
  • Wernigerode: Im Bürgerpark Wernigerode, Dornbergsweg 27, 38855 Wernigerode
  • Wildemann: Kurverwaltung, Bohlweg 5 (zu den Öffnungszeiten der Kurverwaltung)
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region