Menü

Kunst & Begegnung

  • Aurora-von-Königsmarck-Quedlinburg (Foto: Stadt Quedlinburg, Städtisches Museum)
  • Roswithabrunnen (Foto: Touristinformation Bad Gandersheim)
  • Elise-Crola-Ilsenburg (Foto: Stadt Ilsenburg)
  • Service mit Harzveduten - Anni Reinecke (Foto: Stadt Wernigerode, Harzmuseum)

Die wilde Natur des Harzes war besonders in der Zeit der Romantik bis in das erste Drittel des 20. Jahrhunderts ein willkommenes Motiv für Künstlerinnen wie Elise Crola.

Die schriftstellerische Tradition der Region reicht mit Roswitha von Gandersheim bis zu den ältesten Wurzeln vor über 1100 Jahren zurück und dehnt sich mit Sarah Kirsch bis in die Gegenwart. Mit vielen Künsten vertraut waren jene Frauen, die durch ihre Persönlichkeit, ihr Wissen und ihren Charme viele Zeitgenossen in ihren Bann ziehen konnten. In ihren Salons, wie dem von Caroline von Humboldt, tauschten sich die Größen ihrer Zeit aus.

Roswitha von Gandersheim (um 935- um 980)

Roswitha von Gandersheim (um 935- um 980)

"helltönende Stimme" aus dem Mittelalter

Weiterlesen
Aurora von Königsmarck (1662-1728)

Aurora von Königsmarck (1662-1728)

"die berühmteste Frau zweier Jahrhunderte"

Weiterlesen
Elise Crola (1809-1878)

Elise Crola (1809-1878)

Romantischer Blick und soziale Tatkraft

Weiterlesen
Käthe Papke (1872-1951)

Käthe Papke (1872-1951)

Literarische Reise durch die Jahrhunderte

Weiterlesen
Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region