Menü

Macht & Fürsorge

  • Fürstin Pauline Christine Wilhelmine zur Lippe - Ballenstedt
  • Juliana-Denkmal-Stolberg (Foto: Tourist-Information Stolberg)
  • Jutta-von-Sangerhausen (Foto: Berg- und Rosenstadt Sangerhausen)
  • Minna-Bollmann-Halberstadt (Foto: Städtisches Museum Halberstadt)

Die klingenden Namen der ersten deutschen Königin Mathilde oder der Ahnin des holländischen Königshauses Juliana zu Stolberg-Wernigerode sind tief mit den Harzer Bergen verwurzelt.

Sie und andere Frauen agierten politisch geschickt, besonders die Fürstäbtissinnen der privilegierten Adelsstifte.

Unvergessen sind jene Regentinnen, die ihre Macht zu sozialer Fürsorge nutzen. Ab dem 19. Jahrhundert sind es vor allem bürgerliche Frauen wie Johanne Philippine Nathusius, die durch ihre soziale Arbeit Zeichen setzten.

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region