Menü

Baumwurzelpfad Harz

  • Baumwurzelpfad in Bad Harzburg - Foto: Niedersächsische Landesforsten
  • Baumwurzelpfad in Bad Harzburg - Foto: Niedersächsische Landesforsten
  • Baumwurzelpfad in Bad Harzburg - Foto: Niedersächsische Landesforsten
  • Baumwurzelpfad in Bad Harzburg - Foto: Niedersächsische Landesforsten

Der erste Wurzelpfad bundesweit, der sich in unmittelbarer Nähe eines Baumwipfelpfades befindet, berücksichtigt verschiedene Stationen um die Besucher für eines der wichtigsten Grundorgane einer Pflanze sowie der Tierwelt zu sensibilisieren.

Der Pfad, der unmittelbar unterhalb des Baumwipfelpfades im Kalten Tal installiert wurde, ist in verschiedene Stationen aufgegliedert. So wird der Besucher über einen Wurzeltunnel in das Reich der Wurzeln entführt. Es folgt ein Blick in das Bodenprofil und somit in das „Herz“ des Lebensraums Wald.

Ein weiteres Augenmerk liegt auf verschiedensten Käfern und Insekten, wie z.B. dem Mistkäferoder dem Regenwurm, die auf und im Boden vorkommen und denen wichtige Rollen zuteil werden. Auch wird die Statik der Bäume berücksichtigt, so geht es um die physikalischen Kräfte, die gerade bei extremen Wettersituationen auf die Wurzeln wirken.

Aspekte, die bereits auf dem Baumwipfelpfad thematisiert werden, werden auf dem Wurzelpfad aufgegriffen und aus einem völlig anderen Blickwinkel erneut betrachtet. 

Der Baumwurzelpfad bietet in der Vernetzung mit dem Haus der Natur, dem Wildkatzenpfad -Walderlebnispfad und dem Baumwipfelpfad die einzigartige Chance, den Menschen die vielfältigen Funktionen des Waldes auf aktive und selbst erlebbare Art und Weise näher zu bringen. Dabei liegt der Fokus des Baumwurzelpfades darauf, die Besucher und Besucherinnen dafür zu sensibilisieren, den "unscheinbaren" Boden, als auch die Wurzeln in ihm, als einzigartigen Lebensraum zu verstehen und mit der Ressource Boden verantwortungsvoll umzugehen.

Von den "Wurzeln zu den Wipfeln" oder um es noch prägnanter auszudrücken "Ohne Wurzel keine Wipfel" bietet ideale Möglichkeiten, Menschen aller Alterklassen dazu anzuregen, im Umgang mit der Natur langfristig, ganzheitlich und nachhaltig zu denken und zukünftig auch dementsprechend zu handeln. Denn wie Bada Dioum, Senegalesischer Umweltschutzexperte auf der UN-Conference treffend sagte: "Am Ende werden wir nur erhalten, was wir lieben, werden wir nur lieben, was wir verstehen, und werden wir nur verstehen, was wir gelehrt werden".

Interessant

Baumwipfelpfad in Bad Harzburg

Seit Mai 2015 die Natur aus einer anderen Perspektive erlebenAuf geht’s! Rauf geht’s! Niedersachsens ersten Baumwipfelpfad...

Details >

zurück

Kontakt

Niedersächsische Landesforsten
 

www.landesforsten.de

    Danke für Ihre Empfehlung!
    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region