Menü

Löwenzahn-Entdeckerpfad

  • Löwenzahn Entdeckerpfad (Foto: Dirk Patzig)
  • Löwenzahn Entdeckerpfad (Foto: Christiane Lange)
  • Löwenzahn-Entdeckerpfad (Foto: Frank Steingass)
  • Natur im Harz (Foto: Bennet Dörge)

Wie weit kann ein Hase springen? Welche Tierspuren sind in Harzer Wäldern zu finden? Und wo steht eigentlich die „Träumerbank“? Diesen und anderen Geheimnissen des Waldes können kleine und große Besucher des Harzes auf dem Löwenzahn-Entdeckerpfad nachgehen. Dieser etwas andere Waldlehrpfad bietet nunmehrseit sechs Jahren spannende Naturerlebnisse.

Unweit des Bahnhofs der Brockenbahn in Drei-Annen-Hohne schlängelt sich der Löwenzahn-Entdeckerpfad durch das Gehölz. Rund um die etwa 400 Jahre alte Eiche entstand vor sechs Jahren ein besonderer Erlebnispfad, der vor allem bei Familien sehr beliebt ist. Hier wird der Wald zum Abenteuerspielplatz und der Alltagstrott wird einfach weggezaubert. Fast das ganze Jahr über, den Winter ausgenommen, ist hier die Natur des Harzes auf spielerische Art zu entdecken. Ein bis zwei Stunden lang gibt es rund um die verschiedenen Stationen viel zu erkunden. Wo krabbelt die Spinne hin? Was beschäftigt die Ameisen? Was werde ich auf der Träumerbank unter der alten Eiche träumen? Wieso kann die Eule so gut hören? Wie läuft es sich auf dem Barfußfühlpfad? Und wer hat die Nase vorn beim Wald-Memory? So richtig austoben können sich Groß und Klein noch beim Weitsprung um die Wette mit den Tieren des Waldes. Die große Wiese am Rande des Pfads bietet Platz für ein ausgiebiges Picknick nach einer abenteuerlichen Zeit in der Natur.

Wenn die Tage kürzer werden und der erste Schnee fällt geht der Entdeckerpfad in den Winterschlaf. Wundern Sie sich also nicht, wenn die Infotafeln, Drehsäulen und auch die bei Alt und Jung gleichermaßen beliebte Höreule nicht mehr an ihrem Platz sind, sie werden den Winter im Warmen überstehen, damit sie keinen Schaden nehmen. Sobald im kommenden Frühjahr der Frost wieder aus dem Boden ist, wird der Pfad erneut aufgebaut und sich wieder mit Leben füllen.

Tipp: Die Wanderung auf dem Löwenzahn-Entdeckerpfad mit einer Fahrt mit den Harzer Schmalspurbahnen verbinden! Von Wernigerode aus erreicht die Brockenbahn den Zielbahnhof Drei-Annen-Hohne bereits nach einer halben Stunde. Da leuchten nicht nur Kinderaugen!


Die Entdecker-Stationen

Die Entdecker-Stationen

7 Stationen laden dazu ein, die Natur auf spannende Art und Weise zu erleben.

Weiterlesen
Familienfreundliche Wandertouren

Familienfreundliche Wandertouren

Entdecken Sie jetzt die große Auswahl an familienfreundlichen Wandertouren im Harz!

Weiterlesen
Information

Nationalparkverwaltung Harz
Lindenallee 35
38855 Wernigerode
Tel.: 03943 5502-0
infonoSpam@nationalpark-harz.de
www.nationalpark-harz.de

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region