Menü

Halberstadt

Das Tor zum Harz

Die über 1200 jährige ehemalige Bischofsstadt Halberstadt liegt im Zentrum des nördlichen Harzvorlandes und ist schon von weitem anhand der durch sakrale Bauwerke aus Gotik und Romanik geprägten unverwechselbaren Silhouette der Stadt zu erkennen.

  • Domplatz mit Dom und Liebfrauenkirche in Halberstadt (Foto: Halberstadt Information)
  • Landschaftspark Belvedere Spiegelsberge (Fotograf: Koglin)
  • Liebfrauenkirche in Halberstadt (Foto: Halberstadt-Information)
  • Gleimhaus in Halberstadt (Foto: Ponier)

Geistlicher Mittelpunkt und ein besonders eindrucksvoller Ort ist der gotische Dom St. Stephanus und Sixtus, der sich mit der romanischen Liebfrauenkirche im Herzen der Stadt an der Straße der Romanik liegend zu einem eindrucksvollen Ensemble zusammenfügt. Zum Dom gehört der weltberühmte Domschatz, welcher mit insgesamt 650 Stücken als umfangreichster der noch erhaltenen mittelalterlichen Kirchenschätze Europas gilt.

Die zahlreichen Museen Halberstadts ergänzen das vielfältige kulturelle Angebot. Im Gleimhaus – Literaturmuseum und Forschungsstätte, dem ehemaligen Wohnsitz Johann Wilhelm Ludwig Gleims, sind der Freundschaftsstempel - eine original erhaltene Dichter-Portraitsammlung, mehr als 10.000 Handschriften und eine historische Bibliothek zu bewundern. Das Städtische Museum zeigt eine Ausstellung zur Stadt- und Landesgeschichte. Im Museum Heineanum bildet die von Ferdinand Heine zusammengetragene, seinerzeit umfangreichste private Vogelsammlung den Grundstock des Naturkundemuseums. Das Schraube-Museum präsentiert die bürgerliche Wohnkultur um 1900 und im Berend-Lehmann Museum wird die Erinnerung an die jahrhundertealte Tradition der ehemaligen jüdischen Gemeinde Halberstadts wach gehalten.

Liebhaber von Schauspiel, Ballett, Oper und Sinfoniekonzerten kommen im Nordharzer Städtebundtheater auf ihre Kosten. Eine musikalische Besonderheit ist das wohl ungewöhnlichste Kunstprojekt der Orgelgeschichte: In der Buchardikirche erklingen seit rund 10 Jahren die Töne des John-Cage-Orgel-Kunst-Projekts "ORGAN²/ASLSP", welches insgesamt über 639 Jahre gespielt werden soll.

Erholungs- und Sportmöglichkeiten findet man unter anderem im Sport- und Freizeitzentrum Halberstadt mit Erlebnis-Badebereich und Saunalandschaft sowie einem großzügigen Sportangebot und dem Beautyland. Neu in Halberstadt ist Deutschlands schönster Indoor-Spielplatz, das HaWoGe-Spiele-Magazin. Auch der Halberstädter Tiergarten, der Kinopark Zuckerfabrik sowie der, in das Landesprojekt Gartenträume aufgenommene Landschaftspark Spiegelsberge mit dem weltweit ältesten Riesenweinfass (144.000 l), dem Jagdschloss und seinen gut ausgebauten Wanderwegen sorgen für ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm.

Weitere außergewöhnliche Museen erwarten den Besucher in den Ortsteilen Schachdorf Ströbeck und Langenstein. Ersterer lockt nicht nur Schachfreunde mit seiner 1000-jährigen Spieltradition und Deutschlands einzigem öffentlichem Schachmuseum. In Langenstein sind die kuriosen Höhlenwohnungen einen Besuch wert.

Halberstadt-Information

Hinter dem Rathause 6
38820 Halberstadt
Telefon: 03941 551815
halberstadt-infonoSpam@halberstadt.de

www.halberstadt-tourismus.de

 

Anreiseplaner

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region