Menü

Wernigerode: Sonderfahrt mit dem Traditionszug zum Brocken

Brockenbahn im Winter

Erleben Sie auf unseren Fahrten mit dem Traditionszug Dampfnostalgie im Charme des vergangenen Jahrhunderts. Steigen Sie ein in unsere historischen Waggons und lassen Sie sich von unserer fachkundigen Reiseleitung durch die bunte Stadt am Harz zum sagenumwobenen Brocken begleiten. Genießen Sie auf Ihrer Fahrt in unseren mit historischer Lokomotive bespannten Zügen das  überwältigende Panorama des Nationalparks Harz sowie den phantastischen Ausblick ins Harzer Vorland. Im Preis enthalten: Fahrt mit dem historischen Sonderzug, Sitzplatzreservierung, fachkundige  Reiseleitung, belebender Begrüßungsdrink und Eintritt in das „Brockenhaus“.
Anmeldung erforderlich!

Ort: Harzer Schmalspurbahnen, Bahnhof Wernigerode
Abfahrt 10.45 Uhr, Ankunft Wernigerode ca. 17 Uhr
Preis: Erwachsene 44 €, Kinder (6 – 11 Jahre) 22 €
Infos: Harzer Schmalspurbahnen GmbH, Tel. 03943 55 81 45, kundenservicenoSpam@hsb-wr.de, www.hsb-wr.de

Termin: 28.1., 4.2., 8.2. und 11.2.

Hahnenklee: "Theater der Nacht" in der Stabkirche

Stabkirche im Winter mit Schneefall

Das „Theater der Nacht“ ist mit dem Märchen „Zwergnase“ zu Gast in der Stabkirche in Hahnenklee.  Begleiten Sie Ruth und Heiko Brockhausen mit Ihrem Theater- Ensemble auf eine fantastische Reise durch eine atemberaubende Kulisse und tauchen Sie ein in eine magische Welt aus Traum und Wirklichkeit.
Keine Anmeldung erforderlich!

Ort: Stabkirche Hahnenklee, Professor-Mohrmann-Weg 1, 38644 Goslar
Preis: Teilnahme kostenlos, um eine Spende wird gebeten
Infos: Hahnenklee Tourist-Information, Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee, Tel. 05325 51040, infonoSpam@hahnenklee.de, www.hahnenklee.de

Termin: 29.1. um 16.30 Uhr

Uftrungen: Unterirdische Welt erleben – Karsthöhle Heimkehle

Der Heimensee in der Höhle Heimkehle

Gips, Fledermäuse, tiefe Seen, Grotten, Geologie und Menschheitsgeschichte – die Heimkehle ist ein geschichtsträchtiger Ort. Sie ist aber auch Natur zum Erleben. Drei kleine Flüsschen haben eine mächtige unterirdische Höhlenwelt geschaffen. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Höhle bereits im Jahr 1357. Erleben Sie Fledermaus- und Taschenlampenführungen. Bitte eigene Taschenlampen mitbringen.
Anmeldung für Gruppen erforderlich!

Ort: Höhle Heimkehle, An der Heimkehle 1, Uftrungen
Preis: Erwachsene 5,50 €, Kinder 3,10 €
Infos: Tourist-Information Stolberg, Tel. 034654 4 54 oder Höhle Heimkehle Tel. 034653 305, infonoSpam@tourismus-suedharz.de, infonoSpam@hoehle-heimkehle.de, www.hoehle-heimkehle.de

Termin: 1.02., 3.02., 8.02. und 10.02., jeweils um 15 Uhr

Wernigerode: Märchenstunde mit der Märchenfee auf Schloß Wernigerode®

Heideviertel in Wernigerode im Winter und bei Nacht

Die Märchenfee ist zu Gast im Schloß Wernigerode® und liest Märchen aus alter und neuer Zeit am Kamin. Im Anschluss ist die Schloss- und Museumsbesichtigung zum regulären Eintrittspreis möglich.
Anmeldung erforderlich!

Ort: Rauchsalon Schloß Wernigerode®, Am Schloß 1, Wernigerode (Treffpunkt im Innenhof des Schlosses)
Preis: 3 € pro Person, Schlossbesichtigung nicht inklusive
Infos: Schloß Wernigerode®, Tel. 03943 55 30 30, www.schloss-wernigerode.de

Termin: 1.2., 8.2., 11.2., 12.2. jeweils um 11 Uhr und um 14 Uhr

Quedlinburg: Stiftskirche St. Cyriakus Führung inkl. Heiligem Grab

Titelbild der Broschüre zum 10. Harzer KulturWinter

Die Gernröder Stiftskirche St. Cyriakus ist ein ottonisches Bauwerk von höchstem baugeschichtlichen Rang und hat einige außergewöhnliche Besonderheiten zu bieten: Ihre Hallen-Krypta gilt als eine der ältesten in Deutschland. Das Langhaus mit anerkannt byzantinischer Herkunft ist einzigartig, und das Heilige Grab ist die älteste erhaltene Nachbildung des Grabes Christi nördlich der Alpen, wahrscheinlich aus dem Jahr 1080.
Anmeldung bis 1.2. erforderlich!

Ort: Stiftskirche St. Cyriakus, Burgstraße 3, 06485 Quedlinburg
Preis: 8 € p.P. (Führung ohne Heiligem Grab ab 15 Uhr: 3 € p.P.)
Infos: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH, Markt 4, 06484 Quedlinburg, Tel. 03946 90 56 24, qtmnoSpam@quedlinburg.de, www.quedlinburg.de

Termin: 2.2. um 14 Uhr

Wernigerode: Taschenlampenführung im Schloß Wernigerode®

Foto vom Treppenhaus im Schloß Wernigerode mit Taschenlampenbeleuchtung

Ein romantischer Gang durch Boden- und Wohnbereiche – möglicherweise mit leichtem Gruseleffekt!

Anmeldung erforderlich!

Ort: Wohnbereiche und Dachboden von Schloß Wernigerode®, Am Schloß 1, Wernigerode (Bitte über den Diensteingang eintreten.)
Preis: Erwachsene 10 €, Kinder 5 €
Infos: Schloß Wernigerode®, Tel. 03943 55 30 30, www.schloss-wernigerode.de

Termin: 2.2., 7.2., 10.2. jeweils um 18 Uhr

Hahnenklee: Fackelwanderung um Hahnenklee

Fackelwanderung in Hahnenklee

Begleiten Sie uns auf eine stimmungsvolle Fackelwanderung rund um Hahnenklee- Bockswiese. Freuen Sie sich auf spannende Momente, denn nur der Schein der Fackel zeigt Ihnen den Weg aus dem dunklen  Wald. Dauer ca. 2 Stunden, kurzfristige Änderungen aufgrund der Witterungsanlage sind möglich.
Keine Anmeldung erforderlich!

Ort: Kurhaus Hahnenklee, Kurhausweg 7, Goslar-Hahnenklee
Preis: 2 € p.P., mit Kurkarte kostenfrei (exkl. anfallender Bus-, Essens- oder Getränkekosten)
Infos: Hahnenklee Tourist-Information, Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee, Tel. 05325 5 10 40, infonoSpam@hahnenklee.de, www.hahnenklee.de

Termin: 3.2. und 10.2. jeweils um 17 Uhr

Huy: Erleben Sie die Themenführung „Die Westerburg und die Ritter“ mit Fackelwanderung in Deutschlands ältester und besterhaltener Wasserburg.

Tafeley im Ritterkeller im Wasserschloss Westerburg

Erleben Sie eine Themenführung „Die Westerburg und die Ritter“ in Deutschlands ältesten und besterhaltenen Wasserburg mit Fackelwanderung. Danach begrüßen unsere Mägde Sie zur  mittelalterlichen Tafeley im historischen Ritterkeller. Serviert werden deftige Speisen wie Pasteten von Fisch und stolzem Hirsch, Kraut und Geselchtes von der Burgsau. Dazu unterhalten Sie Spielleute mit mittelalterlichen Instrumenten und derben Späßen.
Anmeldung erforderlich!

Ort: Romanik-Hotel & Spa Wasserschloss Westerburg, Westerburg 34, 38836 Dedeleben/Huy OT Westerburg
Preis: 49,50 € p.P.
Infos: Romanik-Hotel & Spa Wasserschloss Westerburg, Tel. 039422 95 50, infonoSpam@hotel-westerburg.de, www.hotel-westerburg.de

Termin: 3.2. um 18 Uhr

Quedlinburg: Blick hinter die Kulissen im Julius Kühn-Institut

Julius Kühn Institut

Das Julius Kühn-Institut ist das Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen. An seinem Hauptsitz in Quedlinburg wird traditionell Züchtungsforschung betrieben. Auf dem Campus auf dem Moorberg finden sich neben dem repräsentativen Gebäude mit Laboren und Büros, ein Forschungsgewächshaus, die Versuchsflächen und technische Anlagen. Wir erlauben einen Blick hinter die Kulissen.
Anmeldung bis 2.2. erforderlich!

Ort: Julius Kühn-Institut, Erwin-Baur-Straße 27, 06484 Quedlinburg
Preis: 2 € p.P. (Tickets nur im VVK in der Quedlinburg-Information)
Infos: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH, Markt 4, 06484 Quedlinburg, Tel. 03946 90 56 24, qtmnoSpam@quedlinburg.de, www.quedlinburg.de

Termin: 3.2. um 16 Uhr

Stolberg: Abendführung im Schloss Stolberg mit Kammerzofe Sophia von Habenichts

Titelbild der Broschüre zum 10. Harzer KulturWinter

Das Schloss Stolberg blickt auf eine traditionsreiche Geschichte, die bereits im13. Jahrhundert begann. Gemeinsam mit der Kammerzofe Sophia von Habenichtswerden die Besucher in längst vergangene Zeiten entführt und die Geschichte ein Stückchen lebendig.
Anmeldung für Gruppen erforderlich!

Ort: Schloss Stolberg, Eingang Schlossinnhof, Schlossberg 1, Stolberg
Preis: 4 € ohne Getränk,(zzgl. Getränk, wenn gewünscht: Sekt 2 €, O-Saft oder Wasser 1 €)
Infos: Tourist-Information Stolberg, Tel. 034654 454 oder Schloss StolbergTel. 034654 85 88 80, infonoSpam@tourismus-suedharz.de, www.tourismus-suedharz.de

Termin: 3.2. und 10.2. jeweils um 20 Uhr

Wernigerode: Rauchsalonabend im Schloß Wernigerode®

Kurzführung durch das Schloss. Anschließend Geschichte und Geschichten im Schloß Wernigerode® bei einem Glas Rotwein am flackernden Kamin im Rauchsalon.
Anmeldung bis 12 Uhr erforderlich!

Ort: Rauchsalon Schloß Wernigerode®, Am Schloß 1, Wernigerode (Bitte über den Diensteingang eintreten.)
Preis: 15 € inklusive einem Glas Rotwein
Infos: Schloß Wernigerode®, Tel. 03943 55 30 30, kustodienoSpam@schloss-wernigerode.de, www.schloss-wernigerode.de

Termin: 3.2. um 19 Uhr

Quedlinburg: Winterwanderung mit Einkehr

Titelbild der Broschüre zum 10. Harzer KulturWinter

Wanderung ins winterliche Umland von Quedlinburg mit anschließender Einkehr. Die Route beträgt ca. 7 km: Markt – Finkenherd – Abteigarten – Brühl – Arschkerbe – Hüttenweg – Grüntalsweg – Langenberg – Münzenberg – Zwergkuhle – Einkehr im Hotel Family Club Harz – anschl. Besichtigung einer  Sandsteinhöhle auf dem Hotelgelände. Hier klingt die Wanderung bei einem Imbiss (1 Teller Gulaschsuppe + 1 Becher Glühwein oder Tee) gemütlich aus.
Anmeldung bis 3.2. erforderlich!

Ort: Quedlinburg-Information, Markt 4, Quedlinburg
Preis: Erwachsene 11 €, Kinder (6 – 12 Jahre) 8 €, Preis inkl. Imbiss
Infos: Quedlinburg-Tourismus-Marketing GmbH, Markt 4, 06484 Quedlinburg, Tel. 03946 90 56 24,  qtmnoSpam@quedlinburg.de, www.quedlinburg.de

Termin: 4.2. um 9.45 Uhr

Ströbeck: Lebendschach von Ströbeck bis Asien

Lebendschach im Schachdorf Ströbeck

Das europäische und asiatische Schach sind verschieden, doch haben sie gemeinsam das Spiel mit lebenden Figuren. Daher beleuchtet das Schachmuseum bei Kaffee und Kuchen am 4. Februar die Geschichte des europäischen und insbesondere des Ströbecker Lebendschachs. Am 11. Februar geht die Reise nach Asien, nach den Geheimnissen der Entstehung des Schachs, den asiatischen Schachvarianten und deren Formen des Lebendschachs.
Anmeldung bis 2.2. bzw. 9.2. erforderlich!

Ort: Schachmuseum Ströbeck, Platz am Schachspiel 97, 38822 Schachdorf Ströbeck
Preis: 3 € p.P.
Infos: Schachmuseum Ströbeck, Tel. 039427 9 98 50, schachmuseumnoSpam@halberstadt.de, www.schachmuseum-stroebeck.de

Termin: 4.2. und 11.2. jeweils um 15 Uhr

Bad Harzburg: Wanderung zu den Quellen

Titelbild der Broschüre zum 10. Harzer KulturWinter

Bad Harzburg liegt eingebettet in einer reizvollen Landschaft mit reiner und gesunder Luft sowie klaren Gebirgsbächen, die auch wohlschmeckendes Trinkwasser liefern. Bei der 2-stündigen Wanderung wird sie Wanderführer Horst Woick über die acht Heil- und Mineralquellen von Bad Harzburg informieren und zu ihren Ursprüngen führen. Dabei wird er auch über die Verwendung der Quellen berichten und Geschichten rund um die „Wässerchen“ erzählen. Zum Teil sind auch Verköstigungen möglich.
Keine Anmeldung erforderlich!

Ort: Wandertreff am Haus der Natur, Nordhäuser Str. 2B, 38667 Bad Harzburg
Preis: Erwachsene 4 €, mit Kurkarte 2 €, Kinder 2 €
Infos: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH, Tel. 05322 7 53 30, infonoSpam@bad-harzburg.de, www.bad-harzburg.de

Termin: 5.2. und 12.2. jeweils um 11 Uhr

Danke für Ihre Empfehlung!
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region