© Ulrich Schrader

Kloster Michaelstein / Museum

Auf einen Blick

Seit seiner Gründung 1146 liegt Michaelstein abseits des städtischen Lebens in idyllischer Harzrandlage.

Vor gut 870 Jahren ließen sich nahe Blankenburgs Zisterziensermönche nieder. Das im Zuge der Reformation aufgelöste Kloster entwickelt sich zu einem Ort kultureller Vielfalt um Natur, Klostergeschichte und Musik. Ob im Konzert, bei einem Museumsbesuch oder einer der zahlreichen Veranstaltungen finden sich immer wieder neue Facetten. Das Klostermuseum Michaelstein ist eine vielfältige Erlebniswelt aus Geschichte, Gärten und Musik. Mittelalterliche Klausurräume zeugen von der Zisterzienserzeit. Gemeinsam mit Bruder Grabolin können Familien die beiden Klostergärten erkunden und die Abwechslung der klösterlichen Speisekarte entdecken. In die Musikausstellung „KlangZeitRaum." Dem Geheimnis der Musik auf der Spur“ entführt Kater Michel und lädt Kinder wie Erwachsene zum Ausprobieren und Rätseln ein. Neu: Erleben Sie die Musikmaschine in Aktion.

Auf der Karte

Kloster Michaelstein

Michaelstein 3

38889 Blankenburg


Telefon: 03944 903015

E-Mail:

Webseite: www.kloster-michaelstein.de

Weitere Informationen

Barrierefreiheit
Diese Einrichtung beteiligt sich am deutschlandweit einheitlichen Informations- und Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Das System basiert auf umfangreichen Kriterien zur Sicherung hoher Qualitätsstandards zur Barrierefreiheit, die gemeinsam von Betroffenenverbänden und touristischen Verbänden erarbeitet worden sind.
Informationen zur Barrierefreiheit
Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.