Menü

Schloss Heringen

  • Schloss Heringen (c) Hammaphotos, C. Schelauske
  • Ausstellung (c) Hammaphotos, C. Schelauske
  • Ausstellung (c) Hammaphotos, C. Schelauske
  • Tafelstube (c) Hammaphotos, C. Schelauske

Das Schloss Heringen wurde in den Jahren 1322-1327 von den Grafen von Hohnstein erbaut und ist seit 2005 Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung. Das Bauwerk ist mit seinem Kellergewölbe und dem Hofsaal mit Kreuzrippengewölbe architektonisch hoch interessant. Eine Tafelstube mit Deckenbemalung und ein Bankettsaal mit restaurierten Wandmalereien aus der Renaissancezeit können besichtigt werden.
Das Schlossmuseum zeigt Kulturgeschichte der Region, darunter eine Ausstellung über das Leben der Gräfin Clara von Schwarzburg-Frankenhausen sowie Ausstellungsstücke zur
Heimatgeschichte. Seit Ende Mai 2019 zeigt das Schloss die interaktive und erlebnisorientierte archäologische Dauerausstellung ,,Das älteste Dorf Thüringens". Eine Archäologie der Steinzeit und Bronzezeit in der Region der Goldenen Aue.

Interessant

Großes Schloss Blankenburg

Das Schloss Blankenburg war einst Ausgangs- und Mittelpunkt des vielfältigen höfischen Lebens in der Zeit des Fürsten Ludwig...

Details >

zurück
Karte

Kontakt

Schloss Heringen
Schlossplatz 1
99765  Heringen/Helme OT Heringen

036333 73888
museumnoSpam@schloss-heringen.dewww.stadt-heringen.de/schloss-heringen.html

    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region