Menü

Wasserburg Zilly

Wernigeröder Grafen erbauten die Burg zu Beginn des 14. Jh.

In mehreren Bauphasen entstand die 30 x 30 m große Kernburg mit dem als Wirtschafts-, Wohn- und Repräsentationsbau konzipierten wehrhaften Westflügel, einem Turm, Bergfried, Torhaus und Wirtschaftsgebäude sowie die ca. 100 x 70 m messende Vorburg mit einem weiteren Turm. Unter Leitung des Halberstädter Domdekan Matthias von Oppen erfolgte Anfang des 17. Jh. der Ausbau zu einem landwirtschaftlichen Großgut. Dabei wurde die Bunte Stube mit großflächigen Wandmalereien aus der Spätrenaissance eingerichtet, die heute als Hochzeitszimmer fungiert. Der Rittersaal umfasst 27 x 9 m unverbauten Innenraums. Mitglieder des Fördervereins organisieren Führungen durch die Anlage. Auf der Burg finden regelmäßig Ausstellungen und Veranstaltungen statt.

 

IHarz-App-Iconnformationen zur Wasserburg Zilly finden Sie auch in der App "Harzer Geschichtsorte - 100 % virtuell"

 

 

 

Interessant

Kaiserpfalz

Die Kaiserpfalz ist das Wahrzeichen Goslars und mit einem der größten Saalbauten des Mittelalters ein romanisches Meisterwerk.

Details >

zurück
Karte

Kontakt

Förderverein der Wasserburganlage Zilly e.V.
Neue Sorge 156
38835  Aue-Fallstein OT Zilly

039458 4721
www.burg-zilly.de

    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region