© Teilnehmer Pilgerwanderung (Uli), Unbekannt

VIA ROMEA Nordhausen - Straußberg (22)

Auf einen Blick

  • Start: Nordhausen, Rathaus
  • Ziel: Straußberg
  • mittel
  • 15,73 km
  • 4 Std. 45 Min.
  • 395 m
  • 180 m

Beste Jahreszeit

Der ca. 1900 Kilometer lange Pilgerweg "VIA ROMEA" von Stade (bei Hamburg) nach Rom auf seinen Routenverlauf zwischen Nordhausen und Straußberg.

Aus dem Südharz kommend geht es auf der VIA ROMEA Richtung Thüringer Becken weiter. Die Tagesetappe startet in Nordhausen und führt über kleinere Ortschaften nach Straußberg.

Wegpunkte der Route

Rathaus Nordhausen

Lutherplatz - Nordhausen

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Asphalt (25%)
  • Pfad (1%)
  • Straße (27%)
  • Schotter (33%)
  • Wanderweg (14%)

Wetter

Weitere Informationen

Tourenart
  • Etappentour
Informationen
  • Einkehrmöglichkeit
Wegbeschreibung

Wir starten mit der Tour auf der Via Romea am Roland in Nordhausen am "Lutherplatz". Wir folgen der Straße "Königshof" zur Stadtmauer und gehen die "Kutteltreppe" hinunter. Nach links der Straße "Lohmarkt" folgen, dann nach rechts in die Straße "Auf dem Sand" abbiegen und zur großen Kreuzung gehen. Die Kreuzung überqueren wir geradeaus und gehen auf der "Freiherr-vom-Stein-Straße" weiter. Über die Bahnschienen bis zum Kreisel, den wir nach rechts auf dem "Darrweg" verlassen. Am Ende des Weges nach links in die Straße "An der Brückenmühle", die hinter der Helme-Brücke zu einem Feldweg wird.

Einige Kilometer immer weiter geradeaus nach Süden. Über die Autobahn A38 und den Schatebach, vorbei am Flugplatz der Modellflieger der Rechtskurve folgen. Nach dem mittelalterlichen Wegekreuz nach links abbiegen, Richtung Rüxleben. Rüxleben durchqueren wir auf den Straßen "Darre", "Neusiedler Straße", "Schulstraße" und dann nach rechts in den "Sandweg". Über die Bahnlinie, über die "Wipper" nach "Rüxlebener Zoll".

Ab hier folgen wir der Landstraße nach Straußberg, vorbei am Erlebnispark und Ferienlager Feuerkuppe. In der Ortsmitte von Straußberg haben wir das Etappenziel erreicht.

Sicherheitshinweise

Einige Strecken verlaufen auf einer befahrenen Landstraße. Vorsicht!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung entsprechende Kleidung.

Tipp des Autors

Weite Blickfelder ins Thüringer Becken.

Anfahrt

Nordhausen befindet sich am Südrand des Harzes und ist über die Bundesautobahn A38 und die Bundesstraße B 80 und B 4 zu erreichen.

Parken

Parkplätze sind vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Übersicht über den Bus- und Bahnverkehr erhält man auf der Internetseite der Stadtwerke Nordhausen.

Literatur

Giovanni Casselli, Thomas Dahms: Via Romea, Pilgerführer Stade - Mittenwald, Ostfalia-Verlag, Osterwieck, 2015 Der gesamte Pilgerweg Via Romea in Deutschland wird in 12 Regionen und Tagesetappen ausführlich beschrieben. Mit Übersichtskarten, Wegbeschreibungen, Bildern und Tipps für Sehenswertes an der Strecke. Bestellung unter: www.ostfalia-verlag.de

Weitere Informationen
Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.