© Niedersächsische Landesforsten

Aktuelle Informationen

zu Sperrungen und Umleitungen

Bei insgesamt 9.000 Kilometern an ausgeschilderten Wanderwegen im Harz kann es immer mal wieder zu kurz- & längerfristigen Beeinträchtigungen, Umleitungen und Wegsperrungen im Wald aufgrund von Forstarbeiten oder Unwetterschäden kommen.

Wir empfehlen zudem die jeweiligen Tourist-Informationen vor Ort zu kontaktieren, um über aktuelle und kurzfristige Sperrungen etc. informiert zu sein.

Aktuelle Meldungen

Sperrung der Stahlhaistraße L 601 bei Braunlage

Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg beseitigt Borkenkäfer-Fichten im Bereich der Landstraße 601. Die so genannte Stahlhaistraße ist drei Wochen lang für den Verkehr voll gesperrt. Sie verbindet die L 600 aus Richtung Zorge kommend zur B 4 nach Hohegeiß und Sorge. Die Baumfällungen beginnen am Montag, 21. Juni 2021, und sollen bis zum 9. Juli 2021 dauern. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Meldung vom 21.06.2021, Quelle: Niedersächsische Landesforsten

Sperrung des Verbindungspfads Glashüttenweg und Kiesgrubenweg bei Schierke

Der Kiesgrubenweg und der Glashüttenweg im Bereich Schierke müssen aus Verkehrssicherungsgründen bis zum 20.7.2021 gesperrt werden.
Meldung vom 25.06.2021, Quelle: Nationalpark Harz

Sperrung am Wolfsklippenturm bei Ilsenburg

Der Aufstieg zum Wolfsklippenturm sowie der Turm selbst sind aus Sicherheitsgründen gesperrt. Die Stempelstelle 24 „Wolfsklippe“ auf dem Alexanderstieg ist aber erreichbar.
Meldung vom 21.06.2021, Quelle: Nationalpark Harz

Wegsperrung zur Trageburg an der Rappbodetalsperre

Der Weg zum Aussichtspunkt und Stempelstelle Trageburg an der Rappbodetalsperre ist bis auf Weiteres gesperrt.
Eine Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt entlang des Hauptforstwegs.
Meldung vom 09.06.2021, Quelle: Harzklub

Sperrung des Rudolf-Meyer-Wegs in Sankt Andreasberg

In Sankt Andreasberg ist der Rudolf-Meyer-Weg im Bereich Sonnenberg, Ecke Rehberger Planweg, Alter Harzburger Weg und Rehberger Skikreuz bis auf Weiteres gesperrt.
Meldung vom 21.05.2021, Quelle: Nationalpark Harz

Sperrung des Hoher Klippenwegs am Rehberg

Der Hoher Klippen Weg im Bereich Rehberg zwischen Gotheplatz und Rehberger Planweg ist bis auf Weiteres gesperrt.
Meldung vom 20.05.2021, Quelle: Nationalpark Harz

Wanderweg um die Steinatalsperre gesperrt

Das Niedersächsische Forstamt Lauterberg und der Harzklub-Zweigverein Steina sperren aus Sicherheitsgründen den Rundweg „Steinatalsperre“ bei Bad Lauterberg. Der Grund sind abgestorben und geschädigte Laubbäume am ausgeschilderten Harzklub-Weg „3N“. Betroffen ist ein rund 900 Meter langes Teilstück des beliebten Rundweges, auf dem die von Pilzen geschädigten Waldbäume umzubrechen drohen.

Ausweichroute für Stempelstelle 43 „Wasserscheide Weser-Elbe – Hohe Tür“
Die Sperrung des Teilstücks erfolgt in Absprache mit dem Harzklub-Zweigverein Steina. „Wanderer zur Stempelstelle 43 sollten den gegenüber der Steinatalsperre liegenden Weg als Ausweichroute wählen“, sagte Frank Kellner und ergänzte: „Von hier aus ergibt sich auch ein interessanter Blick auf die Talsperre. „Sobald der Weg wieder gefahrlos zu betreten ist, werden wir die Sperrung selbstverständlich aufheben“, versicherte Jörg Köttner mit Blick auf eine kritische Saison für den Wald im Südharz.
Meldung vom 11.05.2021, Quelle: Niedersächsische Landesforsten

Sperrung am Ulrichswasser Richtung Königskrug

Der Weg am Ulrichswasser Richtung Königskrug, Abzweig Jamerstein ist gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.
Meldung vom 19.04.2021, Quelle: Nationalpark Harz

Sperrung des Märchenwegs am Bruchberg

Der Märchenweg ist von der B4 bis zur Einmündung in die Sonnenkappe gesperrt.
aktualisierte Meldung vom 19.04.2021, Quelle: Nationalpark Harz

Sperrung des Selketal-Stiegs zwischen Selkemühle und Gasthof "Zum Falken"

Der Selketal-Stieg Abschnitt zwischen der Selkemühle und dem Gasthof "Zum Falken" ist wegen notwendiger Verkehrssicherungsmaßnahmen vorübergehend gesperrt. Die Sperrung wird unter Umständen auch in die Gegenrichtung Stadt Falkenstein/Harz ausgeweitet.

Eine Umleitung wäre ab dem Gasthof "Zum Falken" über den Lumpenstieg und den Meisdorfer Trift bis zur Hohen Warte und anschließend über die Leimuferstraße - von der Selkemühle aus kommend entsprechend anders herum - möglich.

Meldung vom 16.10.2020, Quelle: Landkreis Harz

Mögliche Einschränkungen auf dem Naturmythenpfad bei Braunlage

Auch auf dem Naturmythenpfad bei Braunlage hat der Waldwandel verstärkt eingesetzt. Da das Gebiet im Borkenkäfersicherungsstreifen liegt, werden betroffene Fichten-Bestände zum Schutz angrenzender Wirtschaftswälder sensibel entnommen. Das kann dazu führen, dass die hiervon betroffenen Stationen im Sommer vorrübergehend nicht erlebbar sind oder Wege aufgrund von Maschineneinsatz vorübergehend gesperrt sind. Bitte unbedingt die Hinweise vor Ort beachten.
Meldung vom 07.07.2020, Quelle: Nationalpark Harz

Gesperrter Selketal-Stieg Abschnitt bei Harzgerode

Auf dem Selketal-Stieg-Abschnitt bei Harzgerode muss aufgrund von Bauarbeiten der Wanderweg ab dem Parkplatz Carlswerk in Richtung Hammerklippe auf die Kreisstraße K 1363 umgeleitet werden.Der markierte Wanderweg zeigt die Sperrung an. Bitte nutzen Sie für diesen Wanderabschnitt die Kreisstraße. Die Umleitung bleibt für die Zeit der Bauarbeiten voraussichtlich zwei Jahre lang bestehen.
Stand: November 2019

Alternative für den Magdeburger Weg zwischen Altenau und Torfhaus

Besucherlenkung Kartenlayout Magdeburger Weg
© Nationalpark Harz

Die neue Wegvariante als Alternative für den Magdeburger Weg zwischen Altenau und Torfhaus ist fertig!
Der Mageburger Weg zwischen Altenau und Torfhaus ist längerfristig gesperrt. Grund dafür sind eine Vielzahl an umgefallenen Bäumen sowie Hangrutschungen, die den Weg an vielen Stellen unpassierbar machen.
Aus diesem Grund wurde vom Nationalpark eine dauerhafte Alternative eingerichtet. Sie führt auf einem landschaftlich und kulturell sehr reizvollen Weg vom Nabentaler Wasserfall auf einem extra neu angelegten Weg zum Dammgraben und an diesem entlang bis zu dessen Beginn. Von dort aus geht es am Hang ansteigend zum Torfhaus. Selbstverständlich ist der Abschnitt auch in der umgekehrten Richtung begehbar und beschildert. Die neue Wegführung ist bereits in den Wegverlauf-Karten berücksichtigt.

Meldung vom 19.07.2019

Sperrung des Forstmeister-Sietz-Weges

© Nationalpark Harz

Der Forstmeister-Sietz-Weg ist bis auf Weiteres von beiden Seiten gesperrt.
Quelle: Nationalpark Harz

Kontakt

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.