Menü

Städtisches Museum Seesen

Städtisches Museum in Seesen (Foto: A. Mateo)

Das Museum in einem herzoglichen Jagd­schloss informiert neben dem Bergbau über den Weg von der ersten handgelöteten Konservendose Deutschlands 1830 in Seesen bis hin zur Maschinenstraße für die industrielle Dosenfertigung.

Wei­terer Anziehungspunkt ist die Geschich­te des Pianofortefabrikanten Heinrich Engelhard Steinweg, dessen Söhne das weltweit erfolgreiche Unternehmen „Steinway & Sons, New York“ fortführten. Die sich ergänzenden Talente der sechs Söhne Steinwegs betrafen sowohl Verbesserungen in der Technik des Klavierbaus als auch kaufmännisches Geschick. Weitere Seesener Persönlichkeiten wie der jüdische Reformer Israel Jacobson oder der Komponist Louis Spohr werden gewürdigt.

Interessant

St.-Andreas-Kirche

Die St.-Andreas-Kirche wurde durch Herzog Rudolf August von Braunschweig und Lüneburg als Hof- und Schlosskirche erbaut und 1702...

Details >

zurück
Karte

Kontakt

Städtisches Museum Seesen
Wilhelmsplatz 4
38723  Seesen

05381 48891
museumnoSpam@seesen.dewww.museum-seesen.de

    Danke für Ihre Empfehlung!
    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region