Menü

Stiftskirche St. Servatius

  • Stiftskirche St. Servatius Quedlinburg (Foto: Bennet Dörge)
  • Stiftskirche QLB Innenansicht (Foto: Andreas Lehmberg)

In der Stiftskirche St. Servatius befällt den Besucher ehrfurchtsvolles Staunen beim Anblick des mächtigen Kirchenraumes mit den herrlich gearbeiteten Kapitellen.

Zart sind dagegen die Kleinode der Goldschmiedekunst und Elfenbeinschnitzerei aus dem erlesenen Kirchenschatz. Die kostbaren Deckenfresken in der Hallenkrypta mit dem Königsgrab Heinrich I. und seiner Frau Mathilde, die typischen Rundbögen im Kirchenraum und das gedrungene, trutzige Äußere der Kirche bleiben den Schaulustigen in Erinnerung. Die Romanik war der erste einheitliche Baustil seit der Antike in Europa; die Bauten entstanden zu einer Zeit, als geistliche und weltliche Macht noch in einer Hand lagen und sich unterschiedlichste – spätantike, byzantinische, italienische - Einflüsse des damaligen Machtkreises in den Gesamtkunstwerken wiederspiegeln. Und eines der schönsten Beispiele dieser Epoche steht in Quedlinburg als Teil des UNESCO-Welterbes: St. Servatius auf dem Schlossberg.


Hier bekommen Sie einen Einblick in die Stiftskirche St. Servatius & Krypta in Quedlinburg: http://www.youtube.com/watch?v=j5U5VMIgJKw

Interessant

Schlossmuseum Quedlinburg

Das Renaissanceschloss aus dem 16./17. Jh. beherbergt ein Museum, in dem ein Stück großer deutscher Geschichte erlebbar wird.

Details >

zurück
Karte

Kontakt

Stiftskirche St. Servatius
Schlossberg
06484  Quedlinburg

03946 709900
www.die-domschaetze.de

    loading
    • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
    • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
    • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region