Menü

Reisen für Alle - zertifizierte Unterkünfte

Informationen zur Barrierefreiheit: Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Parken

ÖPNV Haltestelle

Eingang

Rezeption

Seminarraum

Zugehörige Modulbögen:

Gastronomie

Zimmer 7 und 8 mit Sanitärraum

Freizeitbereiche

Zugehörige Modulbögen:
Parkplatz
Weg außen vom Parkplatz hinter dem Haus zum Eingang
Bushaltestelle vor der Jugendherberge
Weg außen vom Haupteingang zur Bushaltestelle
Eingangsbereich
Windfang zwischen 1. und 2. Eingangstür
Rezeption
Weg vom Eingang zur Rezeption
Terrasse (Außenbereich)
Cafeteria
Weg von Rezeption zum Speiseraum
Zimmer 8
Zimmer 7
Sanitärraum für Zimmer 7 und 8
Weg von Rezeption Richtung Cafeteria, Seminarraum und zu den Zimmern 7 und 8
Beschilderungen Zimmer 7 und 8
Sporthalle im Erdgeschoss
Weg außen vom Haupteingang zur Bowlingbahn und Billard-Spieleraum
Weg zwischen Rezeption und Sporthalle
Weg im UG von 1. Flurtür Richtung Bowlingbahn
Weg im UG von Außentür zur Treppe Billard-Spieleraum
Weg von Rezeption zur Treppe ins UG Richtung Bowlingbahn und Billard-Spieleraum
Weg von Außentür im UG zur 1. Flurtür Richtung Bowlingbahn - schwellenlos

Service für Allergiker

Zugehörige Modulbögen:

Technische Hilfsmittel

Zugehörige Modulbögen:

Terrasse (Außenbereich)

Größe der ebenerdigen Terrasse: 13 m x 13 mMöblierung: 4 Tische mit jeweils 4 Stühlen, die Tische sind nicht unterfahrbarDie Oberflächenbeschaffenheit ist erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar. Der Zutritt zur Terrasse erfolgt aus dem Speiseraum über eine Rampe.
Terrasse
Terrasse
Zugang zur Terrasse über Rampe
Zugang zur Terrasse über Rampe
Terrasse am Speiseraum
Terrasse am Speiseraum

Parkplatz

Es ist ein Parkplatz vorhanden.
Es gibt 3 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.
Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind nicht gekennzeichnet.
Stellplatzbreite: 350 cm.
Stellplatzlänge: 500 cm.
Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 110 m.
Anmerkungen für den Gast: Alternativ steht ein allgemeiner Parkplatz auf der gegegnüber liegenden Seite der Herberge zur Verfügung.
Parkplatz auf der Rückseite der Herberge
Parkplatz auf der Rückseite der Herberge
Parkfläche ohne Ausschilderung
Parkfläche ohne Ausschilderung
Parkplatz hinterm Haus
Parkplatz hinterm Haus

Bushaltestelle vor der Jugendherberge

Entfernung der Haltestelle für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 150 m.
Schriftliche Haltestelleninformationen sind vorhanden.
Es sind keine akustischen Haltestelleninformationen vorhanden.
Die Haltestelle ist bildhaft gekennzeichnet.
Die verschiedenen Verkehrslinien sind nicht farblich unterschiedlich gekennzeichnet.
Die verschiedenen Verkehrslinien sind nicht durch Symbole unterschiedlich gekennzeichnet.
Ausschilderung
Ausschilderung
Fahrplan
Fahrplan
Weg vom Eingang zur Haltestelle
Weg vom Eingang zur Haltestelle
überdachte Haltestelle
überdachte Haltestelle

Eingangsbereich

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
Eingangsbereich
Eingangsbereich
1. Eingangstür von innen
1. Eingangstür von innen
Beschilderung am Eingang
Beschilderung am Eingang
1. Eingangstür
1. Eingangstür

Rezeption

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.
Rezeption
Rezeption
Blick auf die Rezeption
Blick auf die Rezeption
Rezeption
Rezeption

Cafeteria

Speisekarte

Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
Speisekarte
Speisekarte
Barbereich
Barbereich
Bedienelemente in der Cafeteria
Bedienelemente in der Cafeteria
Mobiliar
Mobiliar
Blick in die Cafeteria
Blick in die Cafeteria
Tür zur Cafeteria
Tür zur Cafeteria

Zimmer 8

Zimmertyp: Doppelzimmer
Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels/der Ferienwohnung liegt an der Rezeption sichtbar aus.
Der Schlafraum und der Zimmerschlüssel/die Zimmerkarte sind weder mit der gleichen Farbmarkierung noch mit bildhaftem Symbol gekennzeichnet.
Der Weg zum Schlafraum ist nicht mit der gleichen Farbmarkierung und/oder bildhaftem Symbol und unterbrechungsfrei gekennzeichnet.
Anmerkungen für den Gast: Im Fernsehraum 004 ist ein Fernseher mit Videotext vorhanden. W-LAN-Nutzung kostet für 24 Onlinestunden 2,50 €.
Blick von der Eingangstür ins Zimmer
Blick von der Eingangstür ins Zimmer
3 Bett Zimmer
3 Bett Zimmer
Doppelstockbett
Doppelstockbett
Einzelbett
Einzelbett
Sitzmöglichkeit
Sitzmöglichkeit
Blick zur Tür
Blick zur Tür

Zimmer 7

Zimmertyp: Mehrbettzimmer
Eine Visitenkarte mit Anschrift und Telefonnummer des Hotels/der Ferienwohnung liegt an der Rezeption sichtbar aus.
Der Schlafraum und der Zimmerschlüssel/die Zimmerkarte sind weder mit der gleichen Farbmarkierung noch mit bildhaftem Symbol gekennzeichnet.
Der Weg zum Schlafraum ist nicht mit der gleichen Farbmarkierung und/oder bildhaftem Symbol und unterbrechungsfrei gekennzeichnet.
Anmerkungen für den Gast: Im Fernsehraum 004 ist ein Fernseher mit Videotext vorhanden. W-LAN-Nutzung kostet für 24 Onlinestunden 2,50 €.
Blick ins Zimmer 7 (links Tür zum Bad)
Blick ins Zimmer 7 (links Tür zum Bad)
Schrank im Zimmer
Schrank im Zimmer
Doppelstockbett
Doppelstockbett
Tischgruppe
Tischgruppe

Sanitärraum für Zimmer 7 und 8

Anmerkungen für den Gast: Das Bad liegt in der Mitte zwischen Zimmer 7 und 8 und wird durch einen entsprechenden Schließmechanismus ordnungsgemäß verriegelt (Besetzt-Zeichen ist sichtbar in den Zimmern).
Sanitärraum an den Zimmern
Sanitärraum an den Zimmern
Dusche mit Duschstuhl
Dusche mit Duschstuhl
Blick ins Zimmer
Blick ins Zimmer
Waschbereich
Waschbereich
Tür im Sanitärraum
Tür im Sanitärraum
Alarmknopf
Alarmknopf
Hinweis zum Verriegeln der Tür
Hinweis zum Verriegeln der Tür

Sporthalle im Erdgeschoss

Anmerkungen für den Gast: Volleyball und Basketballhalle
Tür zur Sporthalle von außen
Tür zur Sporthalle von außen
Flur mit Tür zur Sporthalle
Flur mit Tür zur Sporthalle
Sporthalle
Sporthalle
Sporthalle innen
Sporthalle innen
Spielmöglichkeiten
Spielmöglichkeiten
Tür in der Sporthalle von innen
Tür in der Sporthalle von innen

Weg außen vom Haupteingang zur Bushaltestelle

Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.
Weg von der Bushaltestelle zum Eingang (links hinten um die Ecke)
Weg von der Bushaltestelle zum Eingang (links hinten um die Ecke)
Weg von der Haltestelle an der Herberge vorbei zum Eingang
Weg von der Haltestelle an der Herberge vorbei zum Eingang

Weg außen vom Haupteingang zur Bowlingbahn und Billard-Spieleraum

Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.
Weg zur Bowlingbahn (Blick aus dem Vorflur der Bowlingbahn)
Weg zur Bowlingbahn (Blick aus dem Vorflur der Bowlingbahn)
Weg um die Herberge herum zum Eingang Bowlingbahn
Weg um die Herberge herum zum Eingang Bowlingbahn
Weg zur Bowlingbahn
Weg zur Bowlingbahn
Weg vom Eingang zum Eingang Bowlingbahn (Gehweg rechts)
Weg vom Eingang zum Eingang Bowlingbahn (Gehweg rechts)

Weg außen vom Parkplatz hinter dem Haus zum Eingang

Das Ziel des Weges ist nicht in Sichtweite, es gibt kein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem und die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand.
links um die Ecke zum Parkplatz
links um die Ecke zum Parkplatz
Weg vom Eingang zum Parkplatz (hinten links)
Weg vom Eingang zum Parkplatz (hinten links)
Weg Richtung Parkplatz (hinten links)
Weg Richtung Parkplatz (hinten links)
links zum Parkplatz
links zum Parkplatz

Windfang zwischen 1. und 2. Eingangstür

Länge (Flur/Weg/Gang): 2 m
Das Ziel ist in Sichtweite
Windfang im Eingang
Windfang im Eingang

Weg vom Eingang zur Rezeption

Länge (Flur/Weg/Gang): 15 m
Das Ziel ist in Sichtweite
Weg zur Rezeption
Weg zur Rezeption

Weg zwischen Rezeption und Sporthalle

Länge (Flur/Weg/Gang): 27 m
Das Ziel ist in Sichtweite
Anmerkungen für den Gast: Auf dem Flur zur Sporthalle befinden sich 2 Türen gleicher Bauart.
Blick in den Vorflur zur Sporthalle
Blick in den Vorflur zur Sporthalle
Weg zur Sporthalle
Weg zur Sporthalle
eine von 2 Türen Richtung Sporthalle
eine von 2 Türen Richtung Sporthalle

Weg von Rezeption Richtung Cafeteria, Seminarraum und zu den Zimmern 7 und 8

Länge (Flur/Weg/Gang): 100 m
Das Ziel ist in Sichtweite Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
Anmerkungen für den Gast: Cafeteria, Seminarraum und Zimmer befinden sich im EG auf dem gleichen Flur.
Blick in den langen Flur mit Zwischentüren
Blick in den langen Flur mit Zwischentüren
Die Cafeteria befindet sich links hinter dem Prospektständer
Die Cafeteria befindet sich links hinter dem Prospektständer

Weg im UG von 1. Flurtür Richtung Bowlingbahn

Länge (Flur/Weg/Gang): 11 m
Das Ziel ist in Sichtweite
von 1. Flurtür Richtung Bowlingbahn
von 1. Flurtür Richtung Bowlingbahn
Flur Richtung Bowlingbahn
Flur Richtung Bowlingbahn
Flur zur Bowlingbahn mit Tür
Flur zur Bowlingbahn mit Tür

Weg im UG von Außentür zur Treppe Billard-Spieleraum

Länge (Flur/Weg/Gang): 3 m
Das Ziel ist in Sichtweite
Weg von Außentür (hinten rechts) zum Billard (hinten links)
Weg von Außentür (hinten rechts) zum Billard (hinten links)

Weg von Rezeption zur Treppe ins UG Richtung Bowlingbahn und Billard-Spieleraum

Länge (Flur/Weg/Gang): 30 m
Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
Flur Richtung Treppe
Flur Richtung Treppe
von Rezeption Richtung Flur zur Treppe
von Rezeption Richtung Flur zur Treppe
Flurtür zur Treppe
Flurtür zur Treppe
Treppe ins UG
Treppe ins UG

Weg von Außentür im UG zur 1. Flurtür Richtung Bowlingbahn - schwellenlos

Länge (Flur/Weg/Gang): 12 m
Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
Weg von Außentür Richtung Bowlingbahn
Weg von Außentür Richtung Bowlingbahn

Weg von Rezeption zum Speiseraum

Länge (Flur/Weg/Gang): 15 m
Das Ziel ist in Sichtweite
Weg Richtung Speiseraum (hinten rechts)
Weg Richtung Speiseraum (hinten rechts)

Beschilderungen Zimmer 7 und 8

Keine Informationen vorhanden, die der Orientierung dienen und aus Wörtern bestehen.
Beschilderung Zimmer Nr. 8
Beschilderung Zimmer Nr. 8
Beschilderung Zimmer Nr. 7
Beschilderung Zimmer Nr. 7

Seminarraum Eckerloch

Anmerkungen für den Gast: Alternativ stehen 2 weitere Seminarräume zur Verfügung: Raum „Schierker Wiesen“ (5,5 m x10,5 m) und Raum "Bodesprung" (13,5 m x 9 m)
Tür zum Seminarraum von außen
Tür zum Seminarraum von außen
Seminarraum
Seminarraum
Tür von innen
Tür von innen
Möbel im Seminarraum
Möbel im Seminarraum
Karte

Kontakt

Jugendherberge Schierke
Brockenstraße 48
38879  Wernigerode OT Schierke

039455 51066
039455 51067
schierkenoSpam@jugendherberge.dewww.jugendherberge-schierke.de

zurück
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region