Menü

Informationen zur Barrierefreiheit: Bequem unterwegs für alle Generationen

Parkplatz, Tiefgarage

Weitere Anmerkungen

Kommentar: Barrierefreie Parkplätze nur in Tiefgarage. Es sind eigentlich 4 Parkplätze für Menschen mit Behinderung ausgewiesen. Da die Türen jedoch immerhalb der Tiefgarage durch Wände nur wenig zu öffnen sind, wurden je zwei Parkplätze zusammengefasst. Der Gast darf also über zwei Stellplätze verfügen, die zusammengenommen o. g. Maße ergeben.
barrierefreie Stellplätze Tiefgarage
barrierefreie Stellplätze Tiefgarage
Außenparkplatz
Außenparkplatz

Wege im Außenbereich des Betriebes (Parkplatz zu Eingang)

Länge des Weges: 100 m
Der Weg ist leicht begeh- und befahrbar (Asphalt, engfugige Platten).
Maximale Längsneigung: 5 %
Maximale Längsneigung über eine Strecke von: 100 m
Unterbrechungsfreies Wegeleitsystem oder Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand:
Orientierung und Wegweisung (Beschilderung)
Weg vom Parkplatz zum Eingang
Weg vom Parkplatz zum Eingang
Weg vor Eingang
Weg vor Eingang

Eingangsbereich

Eingangsbereich visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Eingangsbereich hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand geöffnet (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder usw.).
Ganzglastür vorhanden: nein
Höhe der Türschwelle: 0 cm
Lobby mit Rezeption
Lobby mit Rezeption

Rezeption

Rezeption / Kasse hell ausgeleuchtet.
Minimale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 90 cm
Maximale Höhe der Rezeption / Kasse (Oberkante): 117 cm
Andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
Rezeption
Rezeption

Flur Eingang zur Rezeption

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 10 m
Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Weg zur Rezeption
Weg zur Rezeption

Weg von Rezeption zu Zimmer

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 100 m
Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.
Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Flur
Flur
Flur
Flur

Flur vom Lift zum Zimmer

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 3 m
Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.
Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Weg vom Zimmer zum Schwimmbad

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 40 m
Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.
Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Weg zum Restaurant

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 20 m
Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.
Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Weg vom Parkhauseingang zum Lift

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 4 m
Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.
Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Weg vom Lift (Parkhaus) zur Rezeption

Länge des Flurs / Weges / Ganges: 25 m
Flur / Weg / Gang hell und blendfrei ausgeleuchtet.
Flur / Weg / Gang visuell kontrastreich gestaltet.
Weg visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.

Speiseraum

Tür / Zugang

Tür wird ohne eigenen Kraftaufwand geöffnet (Drücker, Lichtschranke, Bewegungsmelder usw.).
Ganzglastür vorhanden: ganz oder teilweise mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet
Höhe der Türschwelle: 0 cm
Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) visuell kontrastreich gestaltet.

Raum

Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Räume.

Speisekarte

Schnörkellose und kontrastreiche Schrift auf der Speisekarte.
Speiseraum
Speiseraum
Speiseraum
Speiseraum

Zimmer Nr. 113

Tür / Zugang

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Höhe der Türschwelle: 0 cm

Raum

Zimmer hell und blendfrei gestaltet.

Bett

Maximale Höhe der Matratze, gemessen vom Boden zur Oberkante: 55 cm
Breite des Bettes: 90 cm
Mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes.

Bedienelemente und Technik

Bedienelemente (z.B. Türgriff, Steckdosen, Lichtschalter) visuell kontrastreich gestaltet.
Bei akustischem Alarm (z.B. Feueralarm) geht das Personal durch alle Zimmer.

Sanitärraum Zimmer 113

Zugang

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Ganzglastür vorhanden: nein
Höhe der Türschwelle: 0 cm

WC

Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 50 cm

Dusche

Höhe der Duschwanne: 0 cm
Duschstuhl/Duschsitz mobil und stabil
Haltegriffe in der Dusche: waagerecht und senkrecht

Toilette in Hotellobby

Zugang

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Ganzglastür vorhanden: nein
Höhe der Türschwelle: 0 cm

WC

Höhe des Toilettensitzes (ohne Deckel): 50 cm
Haltegriff rechts vom WC.

Liege / Wickeltisch

Wickeltisch vorhanden.

Dusche im Wellnessbereich

Dusche

Höhe der Duschwanne: 0 cm
Duschstuhl/Duschsitz nicht vorhanden
Haltegriffe in der Dusche: nein
Dusche Wellnessbereich
Dusche Wellnessbereich
Dusche Wellnessbereich
Dusche Wellnessbereich

Umkleidekabine für gesamten Wellnessbereich

Umkleidekabine

Lichte Breite der Tür: 110 cm
Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Tür bzw. Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Ganzglastür vorhanden: nein
Höhe der Türschwelle: 0 cm
Schmalste Durchgangsbreite der Umkleide: 250 cm
Kleiderhaken vorhanden:
Sitz vorhanden oder kann bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden.
Umkleide Wellnessbereich
Umkleide Wellnessbereich
Einzelumkleide Wellnessbereich
Einzelumkleide Wellnessbereich
Großraumumkleide, Bank
Großraumumkleide, Bank
Ablagefächer Umkleide Wellnessbereich
Ablagefächer Umkleide Wellnessbereich
Umkleide Wellnessbereich
Umkleide Wellnessbereich

Schwimmbad

Schwimmbecken

Das Becken befindet sich im Innenbereich.
Hilfsmittel für den Einstieg in das Becken: flache Treppenstufen mit Handlauf
Beckenrand visuell kontrastreich abgesetzt.
Hotelschwimmbad
Hotelschwimmbad
Hotelschwimmbad, Einstiegshilfe
Hotelschwimmbad, Einstiegshilfe
Einstieg Hotelschwimmbad
Einstieg Hotelschwimmbad

Sauna

Saunakabine

Ruheraum Sauna
Ruheraum Sauna
Kleiderhaken Sauna
Kleiderhaken Sauna
Sauna, Eingang
Sauna, Eingang
Sauna
Sauna
Sauna
Sauna

Orientierung und Wegweisung (Beschilderung)

Informationen in gut lesbarer Schrift vorhanden.
Guter visueller Kontrast zwischen Schrift / Piktogramm und Hintergrund.
Beschilderung Zimmer, Flur
Beschilderung Zimmer, Flur
Beschilderung zum Eingang
Beschilderung zum Eingang
Beschilderung Parken
Beschilderung Parken
Beschilderung Hoteleingang
Beschilderung Hoteleingang

Aufzüge im Hotel

Aufzug

Aufzug hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Bedienelemente / Beschilderung

Minimale Höhe der Bedienelemente - innen: 100 cm
Maximale Höhe der Bedienelemente - innen: 130 cm
Bedienelemente / Beschilderung visuell kontrastreich gestaltet.
Druckknopfsteuerung
Druckknopfsteuerung
Fläche vor Lift
Fläche vor Lift
Lift
Lift

Aufzüge vom Parkhaus zur Rezeption

Aufzug

Aufzug hell und blendfrei ausgeleuchtet.

Bedienelemente / Beschilderung

Minimale Höhe der Bedienelemente - innen: 100 cm
Maximale Höhe der Bedienelemente - innen: 130 cm
Bedienelemente / Beschilderung visuell kontrastreich gestaltet.
Lift
Lift

Tür zur Sauna

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Ganzglastür vorhanden: ohne Sicherheitsmarkierungen
Höhe der Türschwelle: 0 cm

Bedienelemente und Technik

Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) visuell kontrastreich gestaltet.
Saunatür
Saunatür
Saunatür
Saunatür

Tür zum Wellnessbereich

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Ganzglastür vorhanden: ohne Sicherheitsmarkierungen
Höhe der Türschwelle: 0 cm

Bedienelemente und Technik

Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) visuell kontrastreich gestaltet.
Tür zum Wellnessbereich
Tür zum Wellnessbereich

Tür zum Schwimmbad

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Ganzglastür vorhanden: ohne Sicherheitsmarkierungen
Höhe der Türschwelle: 0 cm

Tür vom Parkhaus zum Hoteleingang

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Ganzglastür vorhanden: nein
Höhe der Türschwelle: 2 cm

Bedienelemente und Technik

Bedienelemente (z.B. Türgriff, Taster) visuell kontrastreich gestaltet.
Tür vom Parkhaus zum Hotel
Tür vom Parkhaus zum Hotel

Tür zum WC Lobby

Tür wird mit eigenem Kraftaufwand geöffnet.
Tür bzw. der Türrahmen visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt.
Ganzglastür vorhanden: nein
Höhe der Türschwelle: 0 cm

Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Allgemeines

Kompletter Betrieb rauchfrei.
Nichtraucherzimmer verfügbar.
Möglichkeit, Medikamente kühl zu lagern.

Spezieller Ernährungsbedarf

Möglichkeit, Speisen dem Bedarf entsprechend individuell nach Menge zusammenzustellen.
Zwischenmahlzeiten auch außerhalb der vorgesehenen Essenszeiten.
Angaben zu BE/KE: am Buffet
Hinweis auf Detailangaben zu Speisen
Hinweis auf Detailangaben zu Speisen
Akten mit Detailangaben zu Speisen
Akten mit Detailangaben zu Speisen
Karte

Kontakt

relexa hotel Harz-Wald Braunlage
Karl-Röhrig-Straße 5 a
38700  Braunlage

05520 8070
braunlagenoSpam@relexa-hotel.dewww.relexa-hotel-braunlage.de

zurück
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region