Menü

Wieckers Fruchtaufstriche mit „Typisch Harz“ ausgezeichnet

HTV übergibt offizielle Urkunde auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Vier Fruchtaufstriche gehören nun zum Typisch-Harz-Portfolio

Goslar/Berlin (htv). Auch 2016 wächst das Portfolio an qualitativen Produkten der Markenfamilie „Typisch Harz“ weiter. Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin wurden nun zum Jahresauftakt die Fruchtaufstriche des Café am Markt in Wernigerode mit dem Qualitätslabel ausgezeichnet. Feierlich übergaben Andreas Lehmberg, stellv. Geschäftsführer des Harzer Tourismusverbandes und Dr. Thomas Lange, Vorsitzender der Expertenkommission der Regionalmarke „Typisch Harz“ und Geschäftsführer der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, auf der Bühne der Sachsen-Anhalt-Halle die Urkunde an Inhaber Michael Wiecker. Seine Harzer Obstplantagen Fruchtaufstriche der Sorten Erdbeere, Sauerkirsche, Williamsbirne und Pflaume dürfen nun offiziell mit dem Label beworben werden.

Das Café am Markt blickt auf eine lange Tradition zurück und steht bei den Wernigerödern seit jeher für höchste Konditorenkunst. Mit der „Typisch Harz“-Zertifizierung der Fruchtaufstriche wird deren Regionalität nun besonders hervorgehoben. Das Obst kommt direkt aus dem Harz – von den ÖKO- und Bio-zertifizierten Streuobstwiesen der Firma        Dr. Bosse Traditionsobst aus der Nähe von Halberstadt.  Andreas Lehmberg ist zufrieden mit dem stetigen Wachstum der Regionalmarke: „Die vier Fruchtaufstriche aus dem Hause Wiecker bereichern die Produktreihe unseres Herkunfts- und Qualitätssiegels. Die Auszeichnung unterstreicht erneut das regionale Bewusstsein der Harzer und die Grüne Woche bietet dafür einen würdigen Rahmen.“

Die Internationale Grüne Woche in Berlin, die vom 15. bis 24. Januar 2016 stattfindet, ist die weltgrößte Ausstellung für Landwirtschaft, Ernährung und Gartenbau. Darüber hinaus nutzen auch Tourismusexperten aus der ganzen Welt die Verbraucher-Messe um ihre Angebote und Leistungen zu offerieren. Unter dem Dach des Harzer Tourismusverbands präsentieren sich auch 2016 wieder zahlreiche Partner der Region mit attraktiven Angeboten rund um die magische Gebirgswelt. Der Auftritt der Harz-Region erfolgt in Kooperation mit den Produzenten der Produktmarke „Typisch Harz“. Interessierte finden die Gemeinschaftsstände in Halle 20 und 23B.

Weitere Informationen zur Regionalmarke „Typisch Harz“ sind auch auf der Website www.harzinfo.de/typisch-harz des Harzer Tourismusverbandes nachzulesen.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Andreas Lehmberg, 05321 -3404- 18, a.lehmberg@harzinfo.de
Christin Faust, 05321 3404- 17, c.faust@harzinfo.de

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region