© Marko Sandro Schüren

Blankenburger Tourismusbetrieb

In der Stadt Blankenburg (Harz) mit ihren 7 Ortsteilen leben knapp 20.000 Menschen. Mit rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist die Stadt Blankenburg (Harz) eine moderne, dienstleistungsorientierte und effizient arbeitende Kommunalverwaltung mit vielfältigen Dienstleistungen, die bürgerorientiert arbeitet und mit motivierten und engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt ist.
Blankenburg (Harz) fasziniert nicht nur mit seiner über 800-jährigen Geschichte, deren Erbe noch bis heute erhalten ist. Das Schlossensemble mit dem Kleinen und dem Großen Schloss Blankenburg sowie den barocken Schlossgärten prägt das Stadtbild und ist gleichermaßen Wiege des europäischen Königshauses. Weiterhin ist Blankenburg (Harz) durch die zentrale Lage zwischen Brocken und Bodetal, umgeben von Harzer Höhen und idyllischen Hügeln des Harzvorlandes, ein idealer Ausgangspunkt für einen erholsamen und erlebnisreichen Urlaub im Harz.

Im Blankenburger Tourismusbetrieb, Eigenbetrieb der Stadt Blankenburg (Harz), ist frühestens zum 1. Januar 2023 die Stelle als
Betriebsleiter/in (m/w/d) Blankenburger Tourismusbetrieb
zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:
Als Betriebsleiter/in obliegt Ihnen die personelle, sachliche und fachliche Leitung sowie die wirtschaftliche Führung des Blankenburger Tourismusbetriebes. Ihnen sind das Team der Touristinformation, der Kultur und des Veranstaltungswesens sowie die Mitarbeiter der beiden Blankenburger Freibäder und der Burg und Festung Regenstein unterstellt.
Sie übernehmen die Hauptverantwortung für die selbständig laufende Betriebsführung und treffen diesbezüglich Grundsatzentscheidungen im Rahmen des Kommunalverfassungsgesetzes des Landes Sachsen-Anhalt, des Eigenbetriebsgesetzes, der Eigenbetriebsverordnung und der Betriebssatzung. In Ihrem Aufgabenbereich liegen u. a.:

  • die Planung, Steuerung und Überwachung grundlegender Arbeitsabläufe;
  • die Ausarbeitung entscheidungsreicher Vorschläge;
  • die Erarbeitung von Stadtratsbeschlüssen sowie
  • die Erstellung und Aktualisierung von Satzungen und Gebührenordnungen.

Gleichzeitig unterliegt Ihnen die Zuständigkeit der Tourismusentwicklung und -förderung. Sie koordinieren und organisieren touristische sowie kulturelle Aufgaben und Veranstaltungen. Weiterhin sind Sie für die Weiterentwicklung und Umsetzung von Strategien der touristischen Infrastruktur verantwortlich. Sie übernehmen die Federführung bei der Entwicklung des Tourismus- und Fremdenverkehrs und arbeiten konstruktiv mit Gewerbetreibenden, Vereinen und Einwohnern sowie mit den umliegenden Gastgebern zusammen.
Zudem liegt die Bearbeitung von Verwaltungsaufgaben in Ihrem Verantwortungsbereich. Sie übernehmen u. a.:

  • die allgemeine Personalverwaltung;
  • die Vertragsabwicklung im Bereich der Vermietung und Verpachtung sowie der Anmietung und Pachtung;
  • die Bewirtschaftung der zum Eigenbetrieb gehörenden Objekte und Einrichtungen;
  • die Vorbereitung und Durchführung von Vergaben der laufenden Verwaltung und von entsprechenden Investitionen sowie
  • die Beantragung, Überwachung und Abrechnung von Fördermitteln.

Voraussetzungen:

Sie besitzen ein erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Studiengang Betriebswirtschaftslehre oder mit dem Schwerpunkt Tourismus- bzw. Eventmanagement.

Eine mindestens fünfjährige Berufserfahrung in den Bereichen Tourismus und/oder Wirtschaft mit den Schwerpunkten Veranstaltungs-/Eventmanagement sowie Standortmarketing sind wünschenswert. Zudem sollten Sie idealerweise über Erfahrungen in einer Führungsposition verfügen.

Sie sind mit hoher sozialer Kompetenz in der Lage, Ihre Mitarbeiter/innen kooperativ und zielgerecht zu führen sowie auch zu motivieren. Sie verfügen demnach über ein überdurchschnittliches Engagement und eine hohe Sensibilität für die jeweilige Interessenlage. In Konfliktsituationen handeln Sie professionell und lösungsorientiert.

Des Weiteren besitzen Sie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität und Belastbarkeit. Durchsetzungsvermögen, Verhandlungs- und Organisationsgeschick bringen Sie genauso mit wie ein sicheres Auftreten sowie eine gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit.

Der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B wird vorausgesetzt.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen Zukunftssicherheit durch eine unbefristet zu besetzende Vollzeitstelle, die mit der Entgeltgruppe 12 vergütet wird. Weitere attraktive Punkte sind die leistungsorientierte Bezahlung (LOB), ein Entgeltsystem mit regelmäßigen Tarifverhandlungen, Jahressonderzahlung, 30 Tage Erholungsurlaub, bedarfsorientierte Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible Arbeitszeiten.

Als familienfreundlicher und mitarbeiterorientierter Arbeitgeber haben die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Personalentwicklung und Personalerhaltung, insbesondere im Hinblick auf das Betriebliche Gesundheitsmanagement einen hohen Stellenwert.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie unser Anforderungsprofil erfüllen und wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre aussagekräftigen Unterlagen mit vollständigen Ausbildungs- und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bis zum 29. Juli 2022 an die Stadt Blankenburg (Harz), Fachbereich 4 – Steuerung und Service, Harzstraße 3, 38889 Blankenburg (Harz) oder per E-Mail an linda.haberland@blankenburg.de. Den Anhang bitte zusammengefasst in einem kompakten PDF-Dokument übersenden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an Frau Haberland, Sachbearbeiterin Personal, unter der Telefonnummer 03944 943-220. Weitere Informationen über die Stadt Blankenburg (Harz) und ihre Verwaltung finden Sie unter der Internetadresse www.blankenburg.de.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei, sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen. Ist dieser nicht beigefügt, werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens vernichtet. Des Weiteren werden keine Bewerbungs- und Reisekosten erstattet.
Wir bewahren die Bewerberdaten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen bis zum Verfahrensabschluss und nur für den Zweck der Bewerberauswahl auf und löschen diese anschließend.

Stadt Blankenburg (Harz)

  • Fachbereich 4 - Steuerung und Service
    Frau Haberland - Sachbearbeiterin Personal
    Tel. 03944 943220
    Harzstraße 3
    38889 Blankenburg (Harz)

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.