Goslar - Wanderweg Hahnenklee zum UNESCO Weltkulturerbe Rammelsberg Goslar

Auf einen Blick

  • Start: Großparkplatz an der Stabkirche
  • Ziel: UNESCO Weltkulturerbe Bergwerk Rammelsberg und Altstadt von Goslar
  • schwer
  • 13,56 km
  • 4 Std.
  • 756 m
  • 282 m
  • Streckentour

Beste Jahreszeit

Ausgangspunkt für diese Wanderung ist der „Großparkplatz an der Stabkirche“. Auf dem Parkplatz finden Sie ein Schild des Harzklubs, das den „Oberen Auerhahnweg“ (5C/1E Dreieck mit rotem Punkt) auszeichnet. Sie gehen auf dem „Oberen Auerhahnweg“ in Richtung „Auerhahn“ und überqueren die Bundesstraße L241. Die stetig ansteigende Zufahrtsstraße „5D grünes Dreieck“ führt Sie auf die 762 Meter hohe „Schalke“ (Stempelstelle 125). Weiter auf dem Weg erreichen Sie eine Gabelung, an der Sie sich links halten und dem Verlauf folgen, bis Sie links zur Einbiegung „Schalker Weg“ „1F rotes Dreieck“ Richtung Goslar kommen. Sie halten sich halbrechts und wandern durch mehrere Kurven immer auf dem Forstweg entlang an steilen Hängen unterhalb des „Großen Schleifsteinsberg“. Immer wieder erhaschen Sie kurze Blicke in das unter Ihnen liegende „Wintertal“. Schon bald kommen Sie an der „Volksbankhütte“ auf eine große Weggabelung mit mehreren Wegen. Hier bietet sich die Gelegenheit für eine kurze Rast an, danach gehen Sie links an der Schutzhütte vorbei und nutzen, indem Sie nach rechts gehen, den etwas unterhalb gelegenen „Herzbergerweg“. Der „Herzbergerweg“ führt um den „Herzberg“ herum, direkt bis zum ehemaligen Waldschwimmbad „Herzberger Teich“ in Goslar. Dieser Weg birgt traumhafte Ausblicke über das „Gosetal“, Goslars Bergwiesen und Goslar selbst. Bevor Sie den „Herzberger Teich“ erreichen, kommen Sie an eine Weggabelung, hier halten Sie sich halblinks und bleiben auf dem „Herzbergerweg“. Um den „Herzberger Teich“ herum leitet Sie die Straße zum „UNESCO Weltkulturerbe Rammelsberg“ - Museum und Besucherbergwerk (Stempelstelle 91) zum Ziel dieser Wanderung. Für den Weg zurück nehmen Sie den Bus Linie 830 von der „Clausthaler Straße“ Richtung Hahnenklee.

Wegpunkte der Route

Stabkirche

4. Ge(h)-Dicht-Stein

Marmor, Stein und Eisen

Notfalltreffpunkt GS-032 Auerhahn

Stempelstelle Harzer Wandernadel Nr.125 Schalker Turm Richtung Hahnenklee

Aussichtsturm

Herzberger Teich

Kinderbrunnen

Weltkulturerbe Erzbergwerk Rammelsberg

Casino Rammelsberg

Stempelstelle Harzer Wandernadel Nr. 91 Rammelsberg Goslar

Das Tourendashboard

Wetter

Weitere Informationen

Tipp des Autors

Der Gipfel der Schalke liegt auf 762 Metern Höhe. Sie finden hier einen Aussichtsturm, über den man einen wunderbaren Blick über den gesamten Harz hat. In Goslar angekommen wird Ihnen die Tourist-Information am Markplatz gerne Tipps und Anregungen über die vielen Sehenswürdigkeiten der tausendjährigen Kaiserstadt geben.

Anfahrt
  • B 241 aus Richtung Goslar/ Auerhahn/ Kreuzeck/ Clausthal-Zellerfeld
  • L516 aus Richtung  Hannover/  Seesen/  Lautenthal
Parken

Großparkplatz an der Stabkirche

Öffentliche Verkehrsmittel

RBB Bus: Linie 830  Goslar - Hahnenklee - Cl.-Zellerfeld 
RBB Bus: Linie 832 Goslar - Langelsheim - Wolfshagen (Lautenthal - Hahnenklee)

Haltestelle: Hahnenklee Treff Hotel oder Friedhof

Literatur

Wanderpaket Hahnenklee bestehend aus: Wanderführer mit Wegbeschreibung und Höhenprofilen,

Busfahrplan, Liebesbankweg-Stempelkarte und eine wetterfeste, laminierte Wanderkarte im Maßstab 1:25.000.

 

Erhältlich in den Tourist-Informationen Goslar und Hahnenklee.

Weitere Informationen

Fahrplan, Linie 830/ 832  http://rbb-bus.de/regiobusbs/view/fahrplan/kursbuchtmpl.shtml

 

HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel. 05325 51040
E-Mail: info@hahnenklee.de
www.hahnenklee.de

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.