Hahnenklee - Granetal - Goslar - Route 1

Auf einen Blick

  • Start: Fußgängerzone (Rathausstraße) Hahnenklee
  • Ziel: Zentrum Goslar
  • mittel
  • 9,77 km
  • 5 Std. 5 Min.
  • 621 m
  • 291 m
  • Streckentour

Beste Jahreszeit

Vorbei an dem Abenteuerspielplatz und der Steinberg-Alm.

Machen Sie einen Abstecher zum Abenteuerspielplatz am Steinberg und zur Steinberg-Alm. Folgen Sie dazu am Parkplatz "Unter den Linden“ einfach dem Taubenstieg Richtung Steinberg. Alle kleinen Wanderer können sich hier so richtig austoben. Dazu gibt es einen wunderschönen Blick über die Goslarer Bergwiesen und Goslar.

 

Wegpunkte der Route

Quelle der Liebe

Spielplatz unter den Eichen

Fichten- und Buchenwald

Steinberg-Alm

Frankenberger Teich

Das Tourendashboard

Wetter

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Zunächst begeben Sie sich in Richtung Stabkirche. Vor dem Großparkplatz an der Stabkirche, vorbei an dem Ferienhaus Parkresidenz an der Stabkirche  biegen Sie auf dem Gehweg nach links auf den Wanderweg „2G blauer Punkt“ ein. Sie überqueren die Skipiste und laufen auf dem Hahnenkleer Weg bzw. dem „Vogellehrpfad“ bis zum ersten Abzweig. Am Abzweig nehmen Sie die leicht bergab laufende Forststraße Wilddiebsweg und folgen dieser, sich immer rechtshaltend, am Schlepplift vorbei bis Sie erneut auf den „Vogellehrpfad“ treffen. Am Windsattel angekommen halten Sie sich rechts.* Der Hahnenkleer Weg führt Sie jetzt leicht bergab. In einer scharfen Linkskurve folgen Sie dem schmalen, leicht versteckten Pfad „2G blauer Punkt“ geradeaus. Kurze Zeit später gelangen Sie wieder auf den Forstweg, dem Sie rechts bis zur Teerstraße folgen. Hier biegen Sie links ab und halten sich nach 100 Metern, nach einem alten Grenzstein, erneut links. Der Weg „2G blauer Punkt“ führt Sie nun an der ehemaligen Schiefergrube Glockenberg vorbei. An den nächsten beiden Kreuzungen (die erste an dem Wanderweg „8D blaues Kreuz“, die zweite auf dem Sonnenplateau, an dem es rechts zur Steinberg-Alm geht) bleiben Sie auf dem Weg geradeaus. Nach einem kurzen Stück bergauf steigen Sie links hinab zum Taubenstieg (2G blauer Punkt), in den Sie rechts einbiegen. Die tollen Blicke auf den Granestausee verkürzen die Wanderzeit bis zum beliebten Parkplatz Unter den Linden. Nach dem Überqueren des Parkplatzes bringt Sie die Teerstraße hinauf am alten Forsthaus Königsberg vorbei. Etwas später biegen Sie in den rechts abzweigenden Wanderweg „2G blauer Punkt“ ein. Mit einem sehr schönen Blick über die Goslarer Bergwiesen erreichen Sie den Frankenberger Teich und gelangen über den Claustor- und den Vititorwall ins Zentrum von Goslar.

Anfahrt
  • B 241 aus Richtung Goslar/ Auerhahn/ Kreuzeck/ Clausthal-Zellerfeld
  • L516 aus Richtung  Hannover/  Seesen/  Lautenthal
Parken
  • Großparkplatz an der Stakirche
  • Parkplatz an der Seilbahn
  • Parkplatz "Festplatz"
Öffentliche Verkehrsmittel

RBB Bus: Linie 830  Goslar - Hahnenklee - Cl.-Zellerfeld 
RBB Bus: Linie 832 Goslar - Langelsheim - Wolfshagen (Lautenthal - Hahnenklee)

Haltestelle: Hahnenklee Treff Hotel oder Friedhof

Weitere Informationen

Fahrplan, Linie 830/ 832  http://rbb-bus.de/regiobusbs/view/fahrplan/kursbuchtmpl.shtml

 

HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
Kurhausweg 7, 38644 Goslar-Hahnenklee
Tel. 05325 51040
E-Mail: info@hahnenklee.de
www.hahnenklee.de

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.