NATURA Tipp 5 – Spaltenmoor östlich Friedrichsbrunn

Auf einen Blick

  • Start: Startpunkt ist der Parkplatz am nördlichen Ortsausgang von Friedrichsbrunn in Richtung Bad Suderode.
  • Ziel: Entspricht dem Ausgangspunkt
  • leicht
  • 6,81 km
  • 2 Std.
  • 581 m
  • 456 m
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Die Tour führt um das Natura 2000-Gebiet „Spaltenmoor östlich Friedrichsbrunn“. Es wurde bereits 1923 ausgewiesen und zählt zu den ältesten Naturschutzgebieten Sachsen-Anhalts

Die Wanderung führt rund um das Natura 2000-Gebiet „Spaltenmoor östlich Friedrichsbrunn“, welches gleichzeitig Naturschutzgebiet ist. Hier auf dem Rambergmassiv gedeiht ein sehr alter Hainsimsen-Buchenwald mit beeindruckendem Alt- und Totholz. Seltene Insekten wie der Gefleckte Halsbock, Der Raufußkauz und die Mopsfledermaus sind hier z. B. heimisch. Entlang eines kleinen Gebirgsbachs, der das Gebiet durchzieht, wachsen ausgedehnte Bruchwälder. Die Wanderung führt vorbei an historischen Landesgrenzen und den Buttersteinen. Hier sollen einst die „Butterfrauen“ auf ihrem Weg zum nächstgelegenen Markt mit ihrer schweren Kiepe an einen Stein gelehnt gerastet haben.

Das Tourendashboard

Wegbelege

  • Unbekannt (81%)
  • Straße (1%)
  • Schotter (18%)

Wetter

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung durch das Natura 2000-Gebiet „Spaltenmoor östlich Friedrichsbrunn“ ist der Parkplatz am nördlichen Ortsausgang in Friedrichsbrunn. Auf dem Ramberghöhenweg passiert der Weg das ehemalige Forsthaus Wegenerskopf. Bis zum Abzweig „Märchenwaldweg“ folgt die Tour dem Ramberghöhenweg. Am genannten Abzweig führt der Weg nach links, nach Norden, bis zu einer Schutzhütte. Hier zweigt der Rundweg nach links in westlicher Richtung ab und führt an einer Informationstafel zu historischen Grenzen und den nahe gelegenen Buttersteinen vorbei. Auf dem letzten Abschnitt der Wanderung folgt der Wegeverlauf dem Kaiserweg, die hier auch mit grünem Viereck markiert ist.

Tipp des Autors

Die Themenroute „Entlang historischer Grenzwege“ hat der Regionalverband Harz in einer Broschüre beschrieben. Bestellung unter www.harzregion.de

Anfahrt

Friedrichsbrunn ist von der B6, der B242 und der B81 aus zu erreichen

Parken

Am Ausgangspunkt der Wanderung stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Friedrichsbrunn ist mit dem Bus von Thale, Quedlinburg und Güntersberge aus zu erreichen. Die nächste Haltestelle ist „Schreiberstraße“.

Literatur

Der NATURA Tipp 5 „Spaltenmoor östlich Friedrichsbrunn“ beschreibt die Wandertour sowie die hier vorkommenden Tier- und Pflanzenarten und ihre Lebensräume durch kurze Texte mit tollen Fotos. Erhältlich ist er z. B. im Ferienpark Merkelbach sowie in der Bodetal-Information Friedrichsbrunn und unter www.harzregion.de.

Karten

Der NATURA Tipp 5 enthält eine Wanderkarte.

Weitere Informationen

Ferienpark Merkelbach

Am Bergrat Müllerteich

06502 Thale OT Friedrichsbrunn

039487 – 740355

www.ostharz.de

 

Bodetal-Information Friedrichsbrunn

Haupstraße 33 a

06502 Thale OT Friedrichsbrunn

www.bodetal.de

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.