WasserWanderWeg Auerhahn-Kaskade

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz Auerhahn an der B 241 Zellerfeld - Goslar
  • Ziel: Parkplatz Auerhahn an der B 241 Zellerfeld - Goslar
  • leicht
  • 6,55 km
  • 2 Std.
  • 633 m
  • 541 m
  • Streckentour

Beste Jahreszeit

Diese abwechslungsreiche Tour inmitten des UNESCO-Weltkulturerbes erschließt die größte Teichkaskade des gesamten Systems der Oberharzer Wasserwirtschaft.

Die sechs wie aus dem Wald heraus gestanzt wirkenden Teiche wurden um 1680 zur Versorgung der zahlreichen Bergwerke in Bockswiese erbaut. Sie fassen zusammen rund eine halbe Million Kubikmeter Wasser. Der landschaftlich reizvolle Weg führt vom Auerhahnteich an historischen wasserführenden und trockenen Gräben zu den Grumbacher Teichen und den Flößteichen bei Bockswiese.

Wegpunkte der Route

Notfalltreffpunkt GS-032 Auerhahn

Marmor, Stein und Eisen

Oberharzer Wasserwirtschaft

Auerhahnteich

4. Ge(h)-Dicht-Stein

Neuer Grumbacher Teich

Oberer Grumbacher Teich

Harzgondeln

Café Egerland

Mittlerer Grumbacher Teich

Wasserspielplatz Hahnenklee

Unterer Flößteich

Das Tourendashboard

Wegbelege

  • Unbekannt (73%)
  • Schotter (7%)
  • Wanderweg (7%)
  • Pfad (12%)
  • Asphalt (2%)

Wetter

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Schon am Parkplatz Auerhahn, dem Beginn der Wanderung, haben Sie einen fantastischen Blick über den ersten Teich der Auerhahn-Kaskade. Diese wunderschöne Landschaft gehörte einst zu den bedeutendsten vorindustriellen
Energieversorgungssystemen. Sie wandern entlang der sechs wie aus dem Wald herausgestanzt wirkenden Teiche, die kaskadenartig angeordnet sind, um die wenigen Fließgewässer von einem zum anderen Teich zu transportieren. Der Weg hat wenig Steigung bzw. Gefälle und ist für einen herrlichen Spaziergang gut geeignet. In Bockswiese und am Kreuzeck kann man einkehren und auch sonst bietet der Weg viele einladende Plätze zum Rasten mit Blick über die Teiche. Die Route führt vom Auerhahnteich an historischen wasserführenden und trockenen Gräben entlang zu den Grumbacher Teichen und den Flößteichen bei Bockswiese.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Anfahrt
  • B 241 aus Richtung Goslar/ Auerhahn/ Kreuzeck/ Clausthal-Zellerfeld
  • L516 aus Richtung  Hannover/  Seesen/  Lautenthal
Parken

Parkplatz Auerhahn an der B 241 Zellerfeld - Goslar

Öffentliche Verkehrsmittel

RBB Bus: Linie 830  Goslar - Hahnenklee - Cl.-Zellerfeld 
RBB Bus: Linie 832 Goslar - Langelsheim - Wolfshagen (Lautenthal - Hahnenklee)

Haltestelle: Auerhahn

Literatur

Martin Schmidt: WasserWanderWege – Ein Führer durch das Oberharzer Wasserregal – UNESCO-Weltkulturerbe, 4. Auflage, Papierflieger Verlag GmbH, Clausthal-Zellerfeld 2012, ISBN 978-3-86948-200-2

 

UNESCO-Welterbe - Bergwerk Rammelsberg, Altstadt Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft

Faltbroschüre im DIN lang Format, die die zugehörigen touristischen Einrichtungen entlang der Oberharzer Wasserwirtschaft mit einem Kurztext und Fotos darstellt. Auf der Rückseite befinden sich drei Übersichtskarten, die die Welterbe-Wege, die touristischen Ziele und die Lage des Welterbes insgesamt zeigen.

Preis: 2,00 €

Erhältlich bei allen Touristinformationen der Region oder online unter shop.harzinfo.de.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum UNESCO-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft erhalten Sie beim

Oberharzer Bergwerksmuseum
Bornhardtstr. 16
38678 Clausthal-Zellerfeld
Tel. 05323 98950
info@oberharzerbergwerksmuseum.de
www.oberharzerbergwerksmuseum.de

 

Harzwasserwerke GmbH
Nikolaistraße 8, 31137 Hildesheim
Tel. 05121 4040
E-Mail: hww@harzwasserwerke.de
www.harzwasserwerke.de

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.