Menü

Sehenswürdigkeiten in Sangerhausen

Informationen zur Barrierefreiheit: Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen

Parken

Zugehörige Modulbögen:
Parkplatz

Eingangsbereich

Shop / Infopoint mit Kassenbereich

Tagungsräume

Ausstellungsräume innen

Restaurant

Öffentliches WC

Parkplatz

Es ist ein Parkplatz vorhanden.
Es gibt 3 Stellplatz/-plätze für Menschen mit Behinderung.
Der Stellplatz / die Stellplätze für Menschen mit Behinderung ist / sind gekennzeichnet.
Stellplatzbreite: 400 cm.
Stellplatzlänge: 500 cm.
Entfernung des Stellplatzes für Menschen mit Behinderung zum Eingangsbereich: 60 m.
ausgeschilderter Parkplatz
ausgeschilderter Parkplatz
Parkflächen
Parkflächen

Eingangsbereich

Name und Logo des Betriebes/der Einrichtung sind von außen klar erkennbar.
Eingang
Eingang
Eingangsbereich
Eingangsbereich
Eingangstür
Eingangstür

Kasse im Shop

Der Schalter/Tresen/die Kasse ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar.
Blick in den Shop mit Kasse
Blick in den Shop mit Kasse
Kassenbereich
Kassenbereich

Restaurant Bergmannsklause

Speisekarte

Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden und Speisen werden nicht sichtbar präsentiert.
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Restaurant
Tür zum Restaurant
Tür zum Restaurant

Ausstellungsraum "Der Berg"

Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.

Exponate
Exponate
Exponate
Exponate
Durchgang
Durchgang

Ausstellungsraum "Der Bergbau" (1)

Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.

Durchgang zum Raum
Durchgang zum Raum
Vitrinen
Vitrinen
Exponate
Exponate

Ausstellungsraum "Der Bergmann" (1)

Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.

Durchgang
Durchgang
Exponate
Exponate

Ausstellungsraum "Der Bergmann" (2)

Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Durchgang
Durchgang
Vitrine
Vitrine

Ausstellungsraum "Der Bergmann" (3)

Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Durchgang
Durchgang
Vitrine
Vitrine
Ausstellungsraum
Ausstellungsraum

Ausstellungsraum "Der Bergbau" (2)

Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt.

Durchgang im Raum
Durchgang im Raum
Zugang zum Raum
Zugang zum Raum

Vorraum mit Einleitung zum Bergbau / Zugang zur Ausstellung

Informationen zu den Exponaten werden schriftlich vermittelt. Informationen zu den Exponaten sind als fotorealistische Darstellung vorhanden.
Technische Möglichkeiten der Informationsvermittlung: Filme
Anmerkungen für den Gast: Die Ausstellungsräume gehen ineinander über und der Weg durch sie hindurch ist als Rundweg konzipiert
Zugang zum Vorraum
Zugang zum Vorraum
Vitrinen und Filmvorführungen im Vorraum
Vitrinen und Filmvorführungen im Vorraum
Ende des Rundwegs durch die Ausstellung
Ende des Rundwegs durch die Ausstellung

Aussenausstellung Bergbaugeräte


Anmerkungen für den Gast: Das Außengelände hat eine Fläche von 70m x 70m. Die Ausstellung umfasst technische Geräte und eine E-Lok aus dem Bergbau. Die Fläche ist mit Kies aufgeschüttet, zwar eben, aber nicht erschütterungsarm und schwer begeh- und befahrbar.
Weg zur Außenausstellung
Weg zur Außenausstellung
Ausstellung
Ausstellung
Exponate
Exponate
Exponate
Exponate

Weg vom Parkplatz zu Eingang

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.
Blick vom Parkplatz zum Eingang
Blick vom Parkplatz zum Eingang
Eingangsbereich
Eingangsbereich

Weg vom Ausgang zur Außenausstellung im Innenhof

Das Ziel des Weges ist in Sichtweite.
Weg vom Ausgang zur Ausstellung
Weg vom Ausgang zur Ausstellung

Weg von Kasse zum Ausgang Außenausstellung

Länge (Flur/Weg/Gang): 14 m
Weder ist das „Ziel“ des Weges in Sichtweite, noch ist ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem vorhanden, noch sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
linke Tür: Ausgang
linke Tür: Ausgang

Weg von der Kasse zum großen und kleinen Tagungsraum

Länge (Flur/Weg/Gang): 25 m
Das Ziel ist in Sichtweite
Anmerkungen für den Gast: Die Tagungsräume liegen unmittelbar nebeneinander.
Weg zu den Tagungsräumen
Weg zu den Tagungsräumen

Weg vom Eingang zum WC und Restaurant

Länge (Flur/Weg/Gang): 6 m
Das Ziel ist in Sichtweite
Durchgang zum Vorflur WC und Restaurant
Durchgang zum Vorflur WC und Restaurant
Weg in den Vorflur
Weg in den Vorflur

Führungen

Die Gästeführer sind so ausgebildet, dass Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen an jeder Führung teilnehmen können.
Es ist eine Voranmeldung für die Führung notwendig.
Die Inhalte (z.B. Exponate) der Führung für Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung sind leicht verständlich oder werden leicht verständlich (z.B. bildhaft) erklärt.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung

Anmerkungen für den Gast: Ein Wickeltisch für Kleinkinder ist vorhanden.
Tür zum WC
Tür zum WC
Waschbereich
Waschbereich
WC
WC
Spiegel
Spiegel
Tür zum WC vom Vorflur aus
Tür zum WC vom Vorflur aus
Beschilderung WC
Beschilderung WC

Technische Hilfsmittel

Zugehörige Modulbögen:

Führungen

Zugehörige Modulbögen:
Führungen

Außenausstellung

Karte

Kontakt

ErlebnisZentrum Bergbau Röhrigschacht Wettelrode
06526  Sangerhausen OT Wettelrode

03464 587816
infonoSpam@sangerhausen-tourist.dewww.roehrig-schacht.de

zurück
loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region