In 45 Tagen

Mordsharz-Festival - sille hunde "Friedrich Glauser: Der alte Zauberer" - ABGESAGT

Auf einen Blick

Auf der Polizei in Bern ist ein anonymer Brief eingegangen, in dem der sechzigjährige Bauer Berthold Leuenberger aus Waiblikon bezichtigt wird, seine vier verstorbenen Ehefrauen ermordet zu haben. Kommissär Studer soll diesem Gerücht nachgehen und ist deshalb im herbstlichen Regen zu Fuß unterwegs in den abgelegenen Weiler. Gegen 10 Uhr erreicht er den Ort und geht in das einzige Gasthaus. Dort gibt er sich als Vertreter für Düngemittel aus und beginnt die Serviertochter über die Landwirte der Gegend zu befragen. Als diese auf Leuenberger zu sprechen kommt, stellt sich heraus, dass dieser den Ruf eines Menschen mit übernatürlichen Kräften hätte; von fern kämen manchmal Leute zu ihm, wenn ein Arzt nichts mehr ausrichten könne. Die streng Gläubigen der Umgebung behaupteten, Leuenberger sei mit dem Teufel im Bunde. Viele Menschen hätten Angst vor dem Bauern und glaubten nicht, dass seine Frauen an Darmkatarrh gestorben seien, sondern von ihm ermordet wurden. Nach dieser Befragung gelangt Studer zum Hof von Leuenberger und wird von ihm zum Mittagessen eingeladen. Als der Kommissär die Stube betritt, beschleicht ihn eine unerklärliche Furcht vor dem Mann. Der Bauer indes scheint bemerkt zu haben, dass Studer kein Vertreter ist, sondern von der Polizei kommt und beginnt nun ein psychologisches Duell.

Karten:
Regulär: 12,- €
Ermäßigt: 10,- €

Weitere Informationen unter: www.mordsharz-festival.com

Termine im Überblick

September 2020

Auf der Karte

Tabakspeicher Nordhausen

Bäckerstraße 20

99734 Nordhausen


Telefon: 03631 982737

E-Mail:

Weitere Informationen

Veranstalter

Mordsharz-Festival - Brockenhaus GmbH

Lindenallee 35

38855 Wernigerode


E-Mail:

Webseite: www.mordsharz-festival.com

Allgemeine Informationen
  • abgesagt
Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.