In 19 Tagen

Schlossfestspiele mal anders - Serenadenkonzert

Auf einen Blick

  • Wernigerode
  • 29.08.2020Terminübersicht
  • 16:00 - 19:30
  • Konzert/Musik

Serenadenkonzert Ragnhild Hemsing Violine & Hardangerfiedel PKOW MD Christian Fitzner Leitung

Im letzten Serenadenkonzert am 29. August wird die aus Norwegen kommende junge Künstlerin Ragnhild Hemsing nicht nur auf der Violine, sondern auch auf der traditionellen Hardangerfiedel ihre Zuhörer verzaubern. Das der Geige ähnelnde Instrument besitzt – zusätzlich zu den normalen Spielsaiten – Resonanzsaiten, die beim Musizieren mitschwingen und so einen besonderen, sphärischen Klang entstehen lassen. Die typischen Elemente der norwegischen Volksmusik und der klassischen Musik verbindend, wird die spannende Künstlerin Ragnhild Hemsing neben der Romanze in f-Moll op. 11 von Antonín Dvořák Teile aus der Fossegrimen Suite von Johan Halvorsen darbieten. Zudem erklingt die Peer Gynt Suite des Norwegers Edvard Grieg.

Programm:
Antonín Dvořák: Romanze in f-Moll, op. 11 für Violine und Orchester
Johan Halvorsen: Fossegrimen Suite (Sätze 1, 3 und 5) für Hardanger Fiedel und Orchester
Edvard Grieg: Peer Gynt Suite

Die Konzerte ohne Pause beginnen jeweils 16:00 Uhr und 19:30 Uhr.

Termine im Überblick

August 2020

Auf der Karte

Fürstlicher Marstall

Am Lustgarten 40

38855 Wernigerode


Telefon: 03943 5537835

E-Mail:

Webseite: www.pkow.de

Weitere Informationen

Veranstalter

Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Heltauer Platz 1

38855 Wernigerode


Telefon: 03943 94950

E-Mail:

Webseite: www.pkow.de

Ansprechpartner

Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Heltauer Platz 1

38855 Wernigerode


Telefon: 03943 94950

E-Mail:

Webseite: www.pkow.de

Allgemeine Informationen
  • Touristische Veranstaltung
Eignung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • Barrierefrei
  • Zielgruppe Erwachsene
  • Zielgruppe Senioren
  • für Gruppen
Zahlungsmöglichkeiten
  • Kartenvorverkauf
  • Karten an der Abendkasse
Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen
  • Abstandsregelung
  • Aushang Hinweisschilder
  • Beachtung der Hygienehinweise
  • Begrenzter Zugang
Preisinformationen

 

Preisgruppe 1: 30,00 €

Preisgruppe 2: 25,00 €

 

VVK:

Touristinformationen Wernigerode, Tel. 03943/5537835

www.pkow.de

Anreise

Der Fürstliche Marstall, am Fuße des Schlosses Wernigerodes gelegen, ist ein Teil des Wernigeröder Schlosskomplexes. Dazu gehören auch die Orangerie, der Lustgarten und das Schloss selbst.

 

Der Fürstliche Marstall befindet sich an der Auffahrt zum Schloss Wernigerode, in unmittelbarer Nähe des Lustgartens.

 

Fürstlicher Marstall Wernigerode

Am Lustgarten 40

38855 Wernigerode

 

Das Stadtzentrum ist ca. 0,5 Kilometer und der Bahnhof ca. 1,5 Kilometer vom Veranstaltungsort entfernt.

 

Wenn Sie nach Wernigerode über die B6 anreisen, nutzen Sie bitte die Ausfahrt "Zentrum Wernigerode". Fahren Sie immer Richtung Zentrum. Wenn Sie am Parkplatz "Anger / Schloss" vorbei kommen, neben Sie bitte im Kreisverkehr die 3. Ausfahrt "Lindenallee". Wenn Sie die Lindenallee hinauf fahren, kommen Sie in einen weiteren Kreisverkehr. Hier nehmen Sie bitte die 2. Ausfahrt. Nach ca. 400 Metern erreichen Sie den Fürstlichen Marstall.

 

Wenn Sie aus Richtung Süden (Harz) anreisen, fahren Sie ebenfalls auf der Nöschenröder Straße Richtung Zentrum. Kurz vor dem Altstadtzentrum biegen Sie in die Straße "Burgberg" nach rechts ab. Über die Lindenallee erreichen Sie die Straße "Am Lustgarten" und den Fürstlichen Marstall.

 

Rund um den Fürstlichen Marstall in Wernigerode stehen Parkplätze zur Verfügung.

 

• Direkt am Haus befinden sich 59 Stellplätze auf einer Freifläche vor dem Haupteingang des Gebäudes.

 

• An der Straße "Am Lustgarten", in unmittelbarer Nähe des Veranstaltungssaals, befinden sich weitere 49 Stellplätze für Pkws.

 

• Auf dem Parkplatz "Anger / Schloss" befinden sich ca. 200 Stellflächen. Der Parkplatz befindet sich ca. 1 Kilometer vom Fürstlichen Marstall entfernt.

 

Zu ausgewählten Veranstaltungen im Fürstlichen Marstall wird vom Parkplatz "Anger / Schloss" ein Transfer mit der Kleinbahn angeboten. Bitte beachten Sie dazu die Hinweise bei den einzelnen Veranstaltungen.

 

Für mobilitätseingeschränkte Besucher stehen behindertengerechte Parkplätze direkt am Haus zur Verfügung. Von dort ist ein barrierefreier Zugang zum Veranstaltungssaal möglich

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.