© Standortmarketing Mansfeld-Südharz GmbH, U. Hausmann

Museum aktiv!

Auf einen Blick

  • Stadt Mansfeld
  • Kinder/Jugend, Luther

Museum aktiv!
Rubbeldiekatz – Von Geldkatzen und Beutelschneidern
Im September geht das Familienangebot „Museum aktiv!“ in Luthers Elternhaus in Mansfeld in die nächste Runde: Unter dem Titel „Rubbeldiekatz“ könne eigene Geldkatzen hergestellt werden.

Am Sonntag, den 25. September startet wieder das beliebte Familienangebot „Museum aktiv!“ in Luthers Elternhaus in Mansfeld, in dem Groß und Klein kreativ werden können. „Rubbeldiekatz – Von Geldkatzen und Beutelschneidern“ lädt ein, sich eine Geldbörse wie im 16 Jahrhundert anzufertigen.

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts kamen die ersten sogenannten Geldkatzen auf. Dabei handelte es sich um schlauchartige Geldbeutel, die ihren Namen aufgrund ihres Materials erhielten. Ursprünglich wurde ihr Futter aus einem Tier- bzw. Katzenbalg hergestellt, ehe man dazu überging, sie in der gleichen Form aus Leder zu fertigen. Die Geldkatzen wurden unter den Kleidern über den Gürtel oder an ein Taillenband gehängt. In dem Programm kann sich die ganze Familie selber eine solche Geldkatze anfertigen und schauen, was man darin aufbewahren kann.

Um Anmeldung bei der Kulturellen Bildung wird gebeten, per Mail an bildung.mansfeld@luthermuseen.de oder telefonisch unter 034782 9193 813.

WANN:               Sonntag, den 25. September 2022 um 14 Uhr
KOSTEN:            10,- € pro Familie/Gruppe (max. 4 Personen)
WO:                   Luthers Elternhaus, Lutherstraße 29, 06242 Mansfeld-Lutherstadt

Termine im Überblick

Auf der Karte

Museum "Luthers Elternhaus"

Lutherstraße 29

06343 Stadt Mansfeld


Weitere Informationen

Veranstalter

Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt

Collegienstraße 54

06886 Lutherstadt Wittenberg


Webseite: www.martinluther.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.