© Michael Wolfsteiner

In 29 Tagen

Schokolade fair naschen! - Genussdinner

Auf einen Blick

Schokolade fair naschen! - Genussdinner Gourmet-Multivisionsshow (Anmeldeschluss ist der 23.10.2022)


am 29. Oktober 2022 im Rahmen des Schokoladenfestivals „chocolART“
im Fürstlichen Marstall Wernigerode

Schokolade gehört zu den beliebtesten Süßigkeiten weltweit. Sie ist köstlich, schmilzt auf der Zunge und ruft Glücksgefühle hervor. Ihre Hauptzutaten sind Kakao, Zucker und Milch. Wie werden aus diesen Zutaten eigentlich Schokoladentafeln hergestellt? Wer verdient mit ihnen das große Geld? Ist Schokolade gesund und wer hat sie erfunden? Diesen Fragen gehen Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner in ihrer Multivisionsshow auf den Grund.

Dazu wird dem Gaumen ein exklusives Fair Trade Schokoladen Menü serviert.
Programmablauf am Abend:

Starter (am Tisch serviert)
Schokoladenbrot von Bäckerei Silberbach aus Wernigerode
mit Feigen-Dattel-Dip & Orangenbutter

Suppe (am Tisch serviert)
Cappuccino von der Maronensuppe mit Schokoraspel

Begrüßung zur Veranstaltung
 
Hauptgang (zur Auswahl am Buffet)
Heimisches Reh mit Zartbitter-Schokoladensoße, Rotkohl und Walnuss-Spätzle                                                                       ***
Kokos-Schokoladen Hühnchen mit Schwarzen Reis
***
Geschmorte Schweinebäckchen mit Spitzkohl und Schokoladen-Süßkartoffelragout
***
Vegetarisches Chili mit Schokolade und Kaffee
 
Multivisionsshow
 
Dessert (am Tisch serviert)
Duett von Weißer & Dunkler Schokoladen Mousse


Die Live-Reportage beginnt in den mystischen Regenwäldern Guatemalas, wo die Maya bereits vor 1.500 Jahren aus den Früchten des Kakaobaums Trinkschokolade zubereiteten. Sie führt zu den ersten Schokoladenfabriken Europas und den Gründen, warum heute im konventionellen Kakaosektor Armut und Kinderarbeit weit verbreitet sind.

Eine Alternative bietet der Faire Handel, weshalb die beiden Fotojournalisten drei bio-zertifizierte Fair-Trade-Kleinbauernverbände besucht haben: in Bolivien Kakaobauern von EL CEIBO, in Paraguay Zuckerrohrbauern von Manduvira und in Deutschland eine Milchbauernfamilie der Molkerei Berchtesgadener Land. Mit außergewöhnlichen Fotos berichtet das weitgereiste Duo über deren Arbeitsalltag und zeigt, wie der Faire Handel im Globalen Süden und Norden wirkt.
 
Mit ihrer aufwändigen Programmierung, den feinsinnigen Erzählungen und stimmungsvollen Musikpassagen ist die Multivisionsshow ein unterhaltsames Plädoyer für mehr Gerechtigkeit im verführerischen Schoko-Naschereien-Geschäft.

Als Fotografen und Journalisten mit dem Schwerpunkt Fairer Handel sind Dr. Jutta Ulmer und Dr. Michael Wolfsteiner Mitglieder der World Fair Trade Organization (WFTO). Bekanntheit haben sie mit ihren beeindruckenden Multivisionsshows erlangt, in denen sie den Fairen Handel mit ihren ganz persönlichen Reiseerlebnissen kombinieren. Sie zeigen ihre Fotos auf Großleinwand. Durch die perfekte Abstimmung von brillanten Bildern, Live-Kommentaren und berührender Musik entsteht eine magische Atmosphäre, die zu einem erkenntnisreichen Vergnügen einlädt.

Einlass: ab 18:00 Uhr

Die Veranstaltung findet nach den aktuellen Hygieneschutzbestimmungen statt.

Termine im Überblick

Auf der Karte

Fürstlicher Marstall Wernigerode

Am Lustgarten 40

38855 Wernigerode


Telefon: 03943 5537835

Fax: 03943 5537899

E-Mail:

Webseite: www.wernigerode-marstall.de

Weitere Informationen

Veranstalter

Fürstlicher Marstall Wernigerode

Am Lustgarten 40

38855 Wernigerode


Telefon: 03943 5537835

Fax: 03943 5537899

E-Mail:

Webseite: www.wernigerode-marstall.de

Ansprechpartner

Tourist-Information

Marktplatz 10

38855 Wernigerode


Telefon: 03943 5537835

Fax: 03943 5537899

E-Mail:

Webseite: www.wernigerode-tourismus.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.