© Markus Endt

In 44 Tagen

Traditonelle Martinsfahrt mit Laternenumzug

Auf einen Blick


Am Sonnabend, dem 12. November veranstaltet die Mansfelder Bergwerksbahn die schon traditionelle Martinsfahrt. 16 Uhr geht es am Bahnhof Klostermansfeld los. Die Fahrgäste werden gebeten, sich bitte ca. 30 min vor Abfahrt des Zuges am Bahnhof einzufinden und die Fahrkarten am Schalter zu erwerben.

In Hettstedt wird am Haltepunkt Eduardschacht, wo ein längerer Halt eingelegt wird, ein großes Martinsfeuer für Licht und Wärme und Heißgetränke und Imbiss für Kurzweil sorgen.

Wie auch in den letzten Jahren, wird es einen ca. 1 km langen Laternenumzug für große und kleine Kinder von der Station Eduardschacht zur Kupferkammerhütte in der einbrechenden Dunkelheit geben. Laternen und Lampions sind selbst mitzubringen, die Bergwerksbahner stellen aber zusätzlich auch noch Fackeln gegen Unkostenbeitrag für die Erwachsenen zur Verfügung.

Hier am Uhrenturm wartet dann der Zug zur Rückfahrt. Wer nicht mitlaufen möchte, der wartet einfach bei einem Heißgetränk am Eduardschacht und wird dort wieder „eingesammelt“.

Eine Voranmeldung ist auf Grund eventueller Corona-Regeln erwünscht.

Die Vereinsmitglieder freuen sich auf ihren Besuch!

Preise Erwachsener 12,- €, Kinder die Hälfte = 6,- € (Kinder unter 7 Jahren frei)

Termine im Überblick

Auf der Karte

Mansfelder Bergwerksbahn e. V.

Hauptstraße 15

06308 Benndorf


Telefon: 034772 27640

E-Mail:

Weitere Informationen

Veranstalter

Mansfelder Bergwerksbahn e. V.

Hauptstraße 15

06308 Benndorf


Telefon: 034772 27640

E-Mail:

Webseite: www.bergwerksbahn.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.