Menü

Quedlinburg - Festjahr 2019

Gleich mehrere Jubiläen geben im Jahr 2019 Anlass für Feierlichkeiten in der Welterbestadt Quedlinburg. Vor 1.100 Jahren wurde der Sachsenherzog Heinrich der Sage nach in Quedlinburg zum König der Sachsen und Franken erhoben. Sein Leben und Wirken werden auf dem Schlossberg in der Sonderausstellung „Heinrich I. in Quedlinburg“ in zwei Kapiteln gezeigt. Während das Schlossmuseum Ausstellungsort für das Kapitel „919 – plötzlich König“ ist, zeigt die Stiftskirche St. Servatii das Kapitel „Am Anfang war das Grab“. Die Ausstellung steht unseren interessierten Besuchern ab 19. Mai 2019, 16 Uhr offen. Überdies lädt Quedlinburg von 17. Bis 19. Mai 2019 zum Stadtfest zu Ehren König Heinrichs I. ein. An illuminierten Plätzen mit historischem Charme verbinden sich zu diesen Festtagen mit Namen „Hochkultur trifft Lichtkultur“ Konzerte, Tänze, Theater und vieles mehr zu einem fantasievollen Gesamtspektakel.

Quedlinburg, als eines der größten Flächendenkmale Deutschlands, freut sich darüber hinaus auf ein weiteres Jubiläum: Vor 25 Jahren wurden der historischen Innenstadt mit ihren rund 2.100 Fachwerkhäusern aus acht Jahrhunderten, der Stiftskirche St. Servatii und dem Münzenberg der hochkarätige Titel „UNESCO-Welterbe“ verliehen. Zu den zentralen Feierlichkeiten des bundesweiten UNESCO-Welterbetages bilden diese kulturhistorischen Kostbarkeiten eine vortreffliche Bühne. Zum ebenfalls stattfindenden Tag des offenen Denkmals erhalten Sie Einblicke in sonst verschlossene private Fachwerkhäuser und deren Sanierungsarbeiten.

Ebenfalls eines Jubiläums würdig, ist die Friedliche Revolution vor 30 Jahren, die auch in Quedlinburg zahlreiche Anhänger hatte. Gemessen an der Einwohnerzahl gingen in Quedlinburg die meisten Menschen in Mitteldeutschland auf die Straße. An die Demonstrationen wird mit verschiedenen Projekten erinnert. So findet im Herbst in der Kulturkirche St. Blasii die Themenwoche „Zeitenwende“ mit Filmvorführungen, Ausstellungen und Diskussionsrunden statt.
Einer der Höhepunkte des Festjahres 2019 ist die Ausrichtung des Landesfestes. Vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 findet in der Welterbestadt Quedlinburg der 22. Sachsen-Anhalt-Tag statt. Unter dem Motto „Welterbe Weltoffen Willkommen“ präsentiert sich die Welterbestadt Quedlinburg zum bundesweiten UNESCO-Welterbetag mit Welterbedorf, dem Historienspektakel Kaiserfrühling und regionalem Programm. Überdies zeigt sich das Land Sachsen-Anhalt in all seinen Facetten. Zahlreiche Aussteller gestalten das Festgebiet und bieten regionale Köstlichkeiten, unterhaltsame Aktivitäten für Groß und Klein und vieles mehr. Auf verschiedenen Bühnen erwarten Besucher vielerlei Konzerte und Programmpunkte. Schausteller, eine Job- und Wirtschaftsmeile, Flohmarkt und die Präsentation verschiedener Hilfsdienste runden das vielseitige Angebot ab.

20 Jahre UNESCO Welterbe Quedlinburg

loading
  • Persönliche Beratung und Tipps vor Ort & zur Reiseplanung
  • Die beste Auswahl an Hotels und Ferienwohnungen persönlich getestet
  • Tipps von ausgesuchten Reiseexperten aus der Region