© Baumwipfelpfad Harz BMA

Baumwipfelpfad Harz

Auf einen Blick

Auf dem Baumwipfelfpad Harz erleben jährlich tausende Besucher die Wipfel des Kalten Tals im Wechsel der Jahreszeiten.

Baumwipfelpfad Harz in Bad Harzburg
Seit 2015 heißt es in Bad Harzburg „Auf geht’s! Rauf geht’s! Bist du bereit für die Natur?“.  Auf dem Baumwipfelfpad Harz erleben jährlich tausende Besucher die Wipfel des Kalten Tals im Wechsel der Jahreszeiten.
Barrierefrei auf über 20 Metern Höhe, gespickt 50 Erlebnisstationen, führt der 1.000m lange Pfad durch die Baumwipfel und ermöglicht den Besuchern ein Erlebnis der Welt ein Stück entrückt.
 
50 Erlebnisstationen, Glassteg und Hängebrücke
Der Baumwipfelpfad kann von beiden Seiten erlebt werden. Besonders beliebt ist das Kombiticket mit der Burgberg-Seilbahn. Verbunden mit diesem ist eine kleine Wanderung, die zum einen Ausblicke auf Bad Harzburg und die Natur ermöglichen, Geschichte wird anhand der Harzburg erlebbar und es ist Zeit die Seele baumeln zu lassen.
Der Pfad selbst besticht durch seine 50 Erlebnisstationen. In der Krone, die rund 300m lang ist, wird zunächst der Urknall erläutert. 15 Stationen zeigen die Entstehung des Universums, der Erde und des Lebens auf der Erde. Auf dem Pfad selbst wird die Natur und Kultur des Harzes thematisiert. 30 verschiedene Baum- und Straucharten, die zum Teil ertastet werden können, die Kiepenfrau Wally erzählt aus ihrem Leben und auf der überdachten Geologiestation wird anhand von Gesteinsproben die Zusammensetzung des Harzes erläutert.
Ein Glassteg auf der 26m hohen Aussichtsplattform ist längst zu einem Fotohotspot avanciert, dicht gefolgt von der Abenteuerbrücke, die die Geschicklichkeit fordert und fördert.
 
Veranstaltungen und Führungen im Jahresprogramm
Im Jahresverlauf finden auf dem Baumwipfelpfad zahlreiche Veranstaltungen statt. Lesungen mit Harzer Krimiautoren oder auch Konzerte. Das besondere Erlebnis außerhalb der regulären Öffnungszeiten verschlägt dem Besucher schon mal die Sprache. 
Spektakulär wird es beim Wipfelleuchten, welches immer am 3. Augustwochenende im Rahmen des Salz- und Lichterfestes stattfindet. Mit einer Sound- und Lichtchoreografie sowie Akrobaten lässt sich das Wipfelteam jährlich etwas Neues einfallen, um die Besucher in das Reich der Illuminationen zu entführen.
Besinnlich wird es hingegen bei der Wipfelweihnacht, die freitags und samstags am 3. Adventswochenende stattfindet. Der kleine Weihnachtsmarkt entführt die Gäste eine besinnliche Atmosphäre fernab des Gedränges und Stress zur Weihnachtszeit. Verschiedene Kunsthandwerker, Selfmade-Künstler und auch Essens- und Getränkestände entführen in weihnachtliche Wipfel.
 
Neben den Veranstaltungen kann der Baumwipfelpfad auch im Rahmen einer Führung erlebt werden. Unterschiedliche Angebote für Firmen, Gruppen, Vereine und Schulklassen gewähren einen inhaltsreichen Blick auf die Natur, Kultur und die Wipfel selbst.
 
 

Auf der Karte

Nordhäuser Straße 2d

38667 Bad Harzburg


Telefon: 05322 8777920

E-Mail:

Webseite: www.baumwipfelpfad-harz.de

Weitere Informationen

Barrierefreiheit
Diese Einrichtung beteiligt sich am deutschlandweit einheitlichen Informations- und Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Das System basiert auf umfangreichen Kriterien zur Sicherung hoher Qualitätsstandards zur Barrierefreiheit, die gemeinsam von Betroffenenverbänden und touristischen Verbänden erarbeitet worden sind.
Informationen zur Barrierefreiheit
Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.