Der Harz.

Einfach Magisch.

Liebe Harzbesucher,

die Inzidenzen sinken, es gibt Licht am Horizont! Wir freuen uns auf Sie!
Bereits ab dem 10. Mai dürfen erste Einrichtungen, Außengastronomien und Beherbergungsbetriebe im niedersächsischen Teil des Harzes wieder öffnen. Unter welchen Bedingungen und für wen eine Anreise möglich ist, wird die neue Corona-Verordnung regeln. Diese finden Sie hier

Auch in den anderen Harzteilen in Sachsen-Anhalt und Thüringen werden Lockerungen ab einer Inzidenz von unter 100 in Aussicht gestellt. Noch sind diese Werte nicht erreicht, aber die Zahlen der täglichen Neuinfektionen sinken.

Unsere Anbieter werden demensprechend in den nächsten Tagen und Wochen den Betrieb wieder aufnehmen. Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie auf unserer Corona-Seite.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

WILLKOMMEN IM HARZ
Ihr Harzer Tourismusverband

PS. Eine Bitte an alle Natur- und Wanderfreunde: Achten Sie beim Betreten der Wälder auf sich selbst und andere. Die aktuellen Frühlingstemperaturen sorgen für eine üppige Bodenvegetation, die leicht entzündlich ist. Bitte beachten Sie unbedingt die Regeln der Waldbrandvermeidung. Parken Sie nicht auf trockenen Grasflächen. Parken Sie grundsätzlich nur auf den ausgewiesenen Parkplätzen und nicht auf Waldwegen. Halten Sie Rettungswege unbedingt frei.

Halten Sie Abstandsregelungen ein und tragen Sie in kritischen Bereichen Maske. Bitte nehmen Sie Ihren Müll wieder mit nach Hause. Die Natur und die Tierwelt werden es Ihnen danken.

Endlich geht es wieder los

und wir freuen uns auf Sie!

© Volker Z - stock.adobe.com

Frühlingsgrüße aus dem Harz

Typisch Harz-Genussbox

Typisch Harz Frühlingsbox

 

Ab sofort bieten wir eine Frühlings-Sonderedition unserer beliebten Typisch Harz-Genussbox zum Aktionspreis von 19,- € an.

Überraschen Sie Ihre Lieben, Freunde oder Bekannten oder sich selbst mit fünf Typisch Harz-zertifizierten Produkte verpackt in einer attraktiven Präsentbox.

Die Anzahl ist limitiert und nur kurze Zeit erhältlich.

Schon im Harz unterwegs?

Dann finden Sie hier, was es Spannendes in der Umgebung gibt!

  • Adresse eingeben

  • oder Standort freigeben

  • Umgebung entdecken

Unsere Online-Shops

Wanderkarten und -pässe, die HarzCard und das neue Harz Merch für Zuhause

schroff | windumtost | nebelig | mystisch | historisch mitten im Nationalpark Harz

Unterwegs im Harz - mit Bus und Bahn und der Harzer Dampflok

Ein Ratgeber für Harzreisende

© HTV, Foto: M. Gloger

Regionalmarke "Typisch Harz"

Ausgezeichnet regional!

Immer eine Reise wert!

Das Jahr im Harz

Brockenblick Harz © B. Dörge

Auf die Berge will ich steigen...

Der Brocken ist mit 1.141 Metern der höchste Harzgipfel. Von oben aus bietet sich eine herrliche Rundumsicht. Eine Brockentour gehört somit zu den Höhepunkten einer jeden Harzreise.

Mehr erfahren
Kreuzgarten des Halberstädter Doms © Kulturstiftung Sachsen-Anhalt, Elmar Egner

Burgen, Schlösser, Kirchen, Klöster & Museen

Was schon Goethe und Heine in den Harz zog, das können auch Sie persönlich erleben. Während Sie die Sehenswürdigkeiten des Harzes entdecken, werden Sie auf Schritt und Tritt von einer spannenden Geschichte begleitet.

Mehr erfahren
© Tourismusbetrieb Stad Oberharz aB, J. Reichel

Höhlen & Bergwerke tief unter der Erde entdecken

Die sagenhaften Harzer Höhlenlandschaften entführen Sie in unterirdische Welten. Doch nicht nur da, sondern auch in den faszinierenden Bergwerken bewahren Sie auch im Sommer einen kühlen Kopf!

Mehr erfahren
Bocksberg-Bob © HTV, M. Gloger

Fahrtwind und Adrenalinkick garantiert

Rasante Abfahrten erleben, steile Felsen erklettern, Hindernisse in luftigen Höhen bewältigen - wer den besonderen Kick sucht, ist bei den Fun- und Extremsportarten des Harzes bestens aufgehoben: Megazipline, Sommerrodelbahnen, MTB-Downhill...

Mehr erfahren
© Harzer Tourismusverband, M. Gloger

Kulinarische Genüsse erleben

Gourmetrestaurants, traditionelle Brauhäuser und Schnapsbrennereien, gemütliche Cafés und Kneipen oder urige Waldgaststätten - im Harz findet jeder das passende Angebot für seinen Geschmack.

Mehr erfahren
Hexenstieg Wegweiser © HTV, Foto: M. Gloger

Der Harzer-Hexen-Stieg

...verbindet auf rund 100 km die Orte Osterode im Südwesten und Thale im Nordosten und zeigt dabei ein facettenreiches Wechselspiel der Harzer Naturlandschaft

Mehr erfahren
© E. Scheffler

Reifenrutsche, Wellenbad, Wildwasserkanal

...und Saunalandschaft sorgen in den zahlreichen Spaß- und Erlebnisbädern auch an kälteren Tagen für Abwechslung und Badespaß. Ein bisschen mehr Ruhe und Entspannung bieten die gemütlichen Thermalbäder.

Mehr erfahren
Weihnachtsmarkt in Goslar © GOSLAR marketing gmbh - Stefan Schiefer

Weihnachts- und Adventsmärkte

Wenn die Tage kürzer werden und der erste Schnee fällt öffnen die Weihnachtsmärkte im Harz ihre Tore und verzaubern die kleinen Städtchen in funkelnde Winterwunderwelten.

Mehr erfahren
Magdeburger Hütte © HTV, D. Kühne

Winterwandern im Harz

Für diejenigen unter Ihnen, die einfach nur die verschneite Winterlandschaft genießen möchten, sind gemütliche Winterspaziergänge und zünftige Schneewanderungen im Harz genau das Richtige...

Mehr erfahren
Rodelbahn am Wurmberg © Braunlage Tourismus GmbH

Bahn frei! Ski- & Rodelspaß im Harz

Zahlreiche Pisten und Rodelbahnen warten auf Ihren Besuch! Moderne Seilbahnen, Sessel- und Schlepplifte bringen Sie sicher auf den Berg, Berggaststätten und Almhäuser versorgen Sie zwischendurch mit Harzer Köstlichkeiten...

Mehr erfahren
MTB an der Burgruine Hohnstein © Volksbank Arena Harz, Foto: S. Schieck

Mountainbiken im Harz

Cross Country, Marathon, Freeride, Downhill, Dirt - im Harz sind so gut wie alle Facetten des Mountainbikesports möglich. Das Angebot reicht von Bikeparks über Singletrails bis hin zu großen Mountainbikeevents.

Mehr erfahren
Walpurgis auf dem Marktplatz in Goslar © Karin Kühn

Walpurgis im Harz!

In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai sind die Hexen los! Die Harzer Walpurgisnächte werden in mehr als 20 Orten der Region gefeiert. Dabei befindet sich das Zentrum des sprudelnden Hexenkessels in den Ortschaften Bad Grund, Braunlage, Hahnenklee, Sankt Andreasberg, Schierke und Thale.

Mehr erfahren

Im Wald zurückgelassener Müll ist nicht nur unschön anzusehen, er hat auch Folgen für Natur, Tier und Mensch im Harz.
Verpackungsmaterialien und Plastikmüll verbleiben Jahrzehnte oder gar Jahrhunderte auf dem Waldboden. Papiertaschentücher brauchen bis zu fünf Jahre, bis sie zersetzt sind. Selbst organische Abfälle wie Obstschalen verrotten erst nach mehreren Monaten vollständig.
Um nichts anderes als Fußspuren im Wald zu hinterlassen, empfiehlt es sich, auf Wandertouren stets eine Mülltüte dabei zu haben, darin alle anfallenden Abfälle zu sammeln und diese anschließend zu Hause zu entsorgen.

Die Region entdecken

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.