© Harzer Gebirgsimkerei

Typisch Harz

Ausgezeichnet regional!

An der Regionalmarke „Typisch Harz“ können die Verbraucher die besondere Qualität von Produkten aus dem Harz erkennen.

Der Harz ist reich an hochwertigen Spezialitäten - herzhaft, süß bis hochprozentig - und traditionellem Handwerk. Bei der Vergabe des Labels wird deshalb darauf geachtet, dass neben den zu erfüllenden Kriterien die qualitative Wertigkeit des Produktes nach dem Grundsatz „Klasse statt Masse“ eine zentrale Rolle spielt. Als regionaler Bezugsraum gilt das Gebiet der Landkreise Goslar, Harz, Mansfeld-Südharz, Nordhausen und der Altlandkreis Osterode am Harz.

Das Label „Typisch Harz“ kann für Produkte aus folgenden Produktgruppen beantragt werden:

  • tierische Produkte (Fisch, Fleisch, Wild)
  • pflanzliche Rohprodukte
  • verarbeitete / veredelte Nahrungsmittel
  • handwerkliche Produkte

Darüber hinaus kann das Label von gastronomischen Betrieben für einzelne Gerichte oder für den gesamten Betrieb sowie von touristischen Einrichtungen für harztypische Angebote beantragt werden.
Schauen Sie sich doch mal die mit der Regionalmarke ausgezeichneten Produkte und Dienstleistungen an. 

 

"... Aber bei der Qualität der Lebensmittel kann ich überraschen. Ich will wissen, woher die verwendeten Rohstoffe und Zutaten kommen und wie sie hergestellt werden. Das schmeckt man."

Judith Bothe, Rodelhaus Braunlage, im Gespräch mit Maximilian Schmidt

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.