© Stadtinformation Harzgerode

Bergwerksmuseum Grube Glasebach

Auf einen Blick

Im Bergwerksmuseum Grube Glasebach erfährt der Besucher in eindrucksvoller Art und Weise vom Leben von der Arbeit der Bergleute.

Die Besucher können eine magische Welt unter Tage entdecken: Im Bergwerksmuseum Grube Glasebach erfährt der Besucher in eindrucksvoller Art und Weise vom Leben von der Arbeit der Bergleute.

Im Eingangsbereich der Untertageanlage ist ein imposantes Wasserrad zu bewundern; auf zwei originalerhaltenen Sohlen präsentiert sich den Besuchern eine fast unversehrt erhaltene Stätte historischen Bergbaus. Werkzeuge vergangener Jahrhunderte, Gänge und Lagerstätten, Erz-und Flußspateinlagerungen und Sinterungen lassen die Befahrung zu einem interessanten und abwechslungsreichen Erlebnis werden. Übertage sind viele Ausstellungsobjekte, u.a. auch eine funktionstüchtige Trommelfördermaschine und das Funktionsmodell einer Schwingekunst zu sehen.

Auf der Karte

Bergwerksmuseum Grube Glasebach

Glasebacher Weg

06493 Harzgerode


Telefon: 039489 226

E-Mail:

Webseite: www.grube-glasebach.de

Weitere Informationen

Öffnungszeiten
ganzjährig 9.30-16 Uhr
Führungen stündlich
letzte Führung 1 Stunde vor Schließzeit
Preisinformationen

Erwachsene: 12,00 €

Kinder (5-14 J.): 8,00 €

Familien (2 Erwachsene + 1 Kind bis 14 J.): 30,00 €,

je weiteres Kind 6,00 €

 

Gruppen ab 15 Personen:

Erwachsene: 10,00 €

Kinder (5-14 J.): 6,00 €

 

Nur übertägige Einrichtungen:

Erwachsene: 5,00 €

Kinder (5-14 J.): 3,00 €

 

Anreise

Parkplatz vorhanden

Weitere Infos

Führungen ab 2 Personen möglich

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.