© Ulrich Schrader

Jagdschloss Spiegelsberge

Auf einen Blick

  • Halberstadt

Ernst Ludwig Spiegel, Freiherr zum Diesenberg (1711-1785) gehörte zum Kreis der Halberstädter Aufklärer um seinen Domsekretär und Dichter Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719-1803).

Spiegels Jagdschloss wurde aus einer Mischung aus Renaissance und Barock gebaut und 1782 eingeweiht. 1783 weilte Johann Wolfgang von Goethe im Jagdschloss, der bei dieser Gelegenheit mit Gleim zusammentraf. 1781 schrieb Spiegel einen Brief an Friedrich den Großen, mit der Bitte das einzige, größte, original erhaltene Riesenweinfass der Welt von Gröningen nach Halberstadt in sein Schloss zu bringen, um es für die Nachwelt zu erhalten. Das Riesenweinfass fasst 144.000 Liter und wurde 1594 gebaut. Es war von 1594-1606 durchgängig mit Wein gefüllt.


Auf der Karte

Restaurant Jagdschloss

In den Spiegelsbergen 6

38820 Halberstadt


Telefon: 03941 583995

E-Mail:

Webseite: www.halberstadt.de/de/jagdschloss-104140003405/jagdschloss-spiegelsberge.html

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.