© Lieselotte Thiele

St. Stephanikirche

Auf einen Blick

  • Osterwieck

Die St. Stephanikirche in Osterwieck ist ein Denkmal der christlichen Mission im Nordharzer Raum, sowie ein Denkmal der Romanik, der Spätgotik und des frühen protestantischen Kirchenbaus.

An der Straße der Romanik gelegen, beeindruckt sie täglich zahlreiche Besucher durch ihre verschiedenen Stilrichtungen und erlebbaren Bauphasen. Schon von weitem sind die markanten Türme zu erkennen, die seit beinahe 9 Jahrhunderten mehr als 50 Meter in den Himmel ragen. Nachdem das Kirchenschiff im Jahr 1495 durch Hochwasser stark beschädigt war, wurde der Chorraum bis zum Jahr 1516 im Stil der Spätgotik erneuert. Mitte des 16. Jahrhunderts kam es, ausgelöst durch die Reformation, durch einen Neubau des Kirchenschiffes zu einer eindrucksvollen Hallenkirche. Weil das Bauwerk damit zu den ersten protestantischen Kirchenbauten der Welt gehört, atmet durch den spätgotischen Raum bereits der Geist der Renaissance.

Auf der Karte

Information: Tourist-Information Osterwieck

Am Markt 10

38835 Osterwieck


Telefon: 039421 793555

E-Mail:

Webseite: www.tourismus-huy-fallstein.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.