© Unbekannt

Harzer Teufelsmauerstieg

Auf einen Blick

  • Start: Blankenburg "Großvater"
  • Ziel: Ballenstedt "Gegensteine"
  • mittel
  • 28,82 km
  • 7 Std. 40 Min.
  • 314 m
  • 137 m

Beste Jahreszeit

Die Teufelsmauser, ein Felsenband aus hartem Sandstein, zieht sich am nördlichen Harzrand von Blankenburg bis nach Ballenstedt.

Die Teufelsmauser, ein Felsenband aus hartem Sandstein, zieht sich am nördlichen Harzrand von Blankenburg bis nach Ballenstedt. Um schroffe Klippen mit eigentümlichen Namen ranken sich wie an so vielen Orten im Harz zahlreiche Sagen und Mythen. Unterwegs eröffnen sich dem Wanderer weite Panoramen, die wie ein Fenster zur bewegten Geschichte dieses Landstrichs anmuten. Burgen, Schlösser sowie Klöster zeugen noch heute davon. Auf dem Harzer Teufelsmauerstieg begegnen dem Wanderer bizarre Naturschönheit und eine sehr alte, bis heute lebendige, Kulturlandschaft.

Besondere Hinweise, Tipps:
Kloster Michaelstein in Blankenburg, Kloster Wendhusen in Thale, Papiermühle Weddersleben, Schlossensemble in Ballenstedt u.v.m.

 

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Pfad (27%)
  • Wanderweg (13%)
  • Schotter (24%)
  • Asphalt (17%)
  • Straße (19%)

Wetter

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Das könnte Sie auch interessieren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.