© Verena Müller, Harzer Tourismusverband e.V.

Waldhofmännchenweg

Auf einen Blick

  • Start: Alexisbad, Ortsausgang Richtung Hasselfelde
  • Ziel: Silberhütte, Waldhof
  • leicht
  • 3,74 km
  • 1 Std. 1 Min.
  • 409 m
  • 326 m

Beste Jahreszeit

Der 4 km lange Waldhofmännchenweg ist ein Teilabschnitt des Selketal-Stieges und verbindet Alexisbad mit dem Waldhof Silberhütte.

Der Waldhofmännchenweg ist ein 4 km langer Teilabschnitt des Selketal-Stieges. Auf ihm gelangen kleine und große Wanderer von Alexisbad nach Silberhütte. Insgesamt 18 Waldhofmännchen entlang dieses Wegestückes warten mit Wissenswertem über Wald, Forstwirtschaft und Regionalgeschichte auf. Ständige Wegbegleiter sind Konrad Kauz, dem Maskottchen des Naturparks, sein Käuzchen Raufuß sowie Josephine Auerberg, die eine Zauberin ist. Zusammen erleben die drei Freunde abenteuerliche Geschichten, die sie uns in Bildern erzählen. Doch mit Wandern allein ist es nicht getan, es braucht auch Köpfchen: Die interaktiven Tafeln des Waldhofes geben Rätsel auf!

Der Regionalverband Harz ist Träger des Naturparks Harz und verantwortlich für den UNESCO Global Geopark Harz · Braunschweiger Land · Ostfalen.

 

 

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Wanderweg (69%)
  • Schotter (24%)
  • Straße (7%)
  • Unbekannt (1%)

Wetter

Weitere Informationen

Wegbeschreibung

Direkt an der Bundesstraße 242 am Ortsausgang von Alexisbad steigen Waldhofmännchenweg und Selketalstieg gemächlich aus dem Selketal. Kurz vor dem Hänichen zweigt der Waldhofmännchenweg vom Selketalstieg nach links ab und umrundet die Mühlköpfe. Ein fast gerades Wegstück folgt als so genannte "Schornsteinlinie", sie führt zu einem historisch informativen Aussichtspunkt auf Silberhütte, von dort geht es recht steil und teilweise über Treppen hinunter in das Selketal. Nachdem die Brücke über die Selke und die Selketalbahnlinie überquert wurde ist der Waldhof in Silberhütte erreicht.

Mit der Selketalbahn kann man innerhalb von einer Station von Silberhütte wieder zurück nach Alexisbad fahren. Alternativ wandert man von Silberhütte weitere ca. 6,5 km in etwa parallel zur Kreisstraße zurück zum Bahnhof in Alexisbad und kommt dabei an der Verlobungsurne vorbei.

Sicherheitshinweise

Nicht bei Schnee und Vereisungen begehbar, wird nicht beräumt.

 

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe, wetter- und wanderfeste Kleidung

Tipp des Autors

Bahn- und Busverbindung von Ausgangs- und Endpunkt optimal.

Leider keine gastronomische Einkehrmöglichkeit in Silberhütte, dafür verschiedene sehr gut ausgestatte geschützte u. überdachte Rastplätze auf dem Waldhof. Lagerfeuer und Grillnutzung können beim Waldhofverein angemeldet werden.

Auch als Rundwanderweg mit weiteren ca. 6,5 km zurück nach Alexisbad möglich.

Anfahrt

Alexisbad über B185 vom Nordharzrand bzw B242 vom Südharzrand

Silberhütte über B242  und L234

Parken

Alexisbad am Bahnhof der Selketalbahn

Silberhütte am Waldhof     

Öffentliche Verkehrsmittel

HVB Bushaltestelle Alexisbad Bahnhof, Linie 33 und 38

HVB Bushaltestelle Silberhütte Silberblick, Linie 33 und 38

HSB Bahnhof Alexisbad, Selketalbahn

HSB Bahnhof Silberhütte, Selketalbahn

Literatur

Flyer Waldhofmännchenweg, Herausgeber Waldhofverein e. V.

Informationsbroschüre der Stadt Harzgerode, Herausgeber Stadt Harzgerode

Natura Tipp 3 Selketal und Bergwiesen bei Stiege, Herausgeber Regionalverband Harz

Geopunkt 12 der Landmarke 10 Auerberg im Geopark Harz, Herausgeber Regionalverband Harz

 

Karten

Selketal - Bodetal, M 1:25.000, Kommunalverlag Nordhausen

Harzer Wandernadel, M 1:50.000, Kommunalverlag Nordhausen

 

Weitere Informationen

Stadtinformation Harzgerode
Schlossplatz 3
06493 Harzgerode
Tel. 039484 723287
stadtinfo@harzgerode.de
www.harzgerode.de

 

oder über den Regionalveband Harz e.V. unter https://www.harzregion.de/de/naturpark/infotafeln/thematisch/waldhof-silberhuette.html

 

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.