© Wernigerode Tourismus GmbH

Weihnachts- und Adventsmärkte im Harz

Wenn die Tage kürzer werden und der erste Schnee fällt öffnen die Weihnachtsmärkte im Harz ihre Tore und verzaubern die kleinen Städtchen in funkelnde Winterwunderwelten.

Ein Weihnachtswald mitten in der Stadt, ein historischer Weihnachtsmarkt im Schlossinnenhof, Advent unter Tage und der wohl reizvollste Adventskalender Deutschlands: Viele zauberhafte Winter- und Weihnachtsmärkte verkürzen die Wartezeit auf Weihnachten und versüßen die Vorweihnachtszeit im Harz.

Wenn die tausenden Lichter bunte Fachwerkfassaden in historischen Städten erhellen und für heimelige Atmosphäre sorgen, wenn der Duft von Glühwein, Fichtennadeln und Mandeln durch die verwinkelten Gassen zieht und weihnachtliche Klänge ertönen, dann beginnt die wohl stimmungsvollste Jahreszeit im Harz.

Weihnachtsmarkt und Weihnachtswald in Goslar

Weihnachtsmarkt in Goslar
© GOSLAR marketing gmbh - Stefan Schiefer

Alle Jahre wieder erstrahlt Goslar in der kalten Jahreszeit im festlichen Glanz: Es duftet verführerisch nach Zimt, Bratapfel, gebrannten Mandeln - Weihnachten liegt in der Luft!

Von der Kulisse des Marktplatzes romantisch eingerahmt laden 80 urige, liebevoll dekorierte Holzhütten zum Bummeln und Schlemmen ein. Sich kulinarisch verwöhnen lassen, klassischen Weihnachtsklängen lauschen, süße Weihnachtsleckereien und deftige Bratwürste genießen und sich bei einem heißen Glühwein aufwährmen.

Liebhaber des Kunsthandwerks finden hier originelle Weihnachtsgeschenke, individuelle Dekoration für den Weihnachtsbaum und ein festliches Zuhause.

 

 

Adventsstadt Quedlinburg

Quedlinburger Weihnachtsmarkt
© Jürgen Meusel

Die Adventsstadt Quedlinburg, UNESCO-Weltkulturerbe und malerische Fachwerkstadt, lockt in der Advents- und Weihnachtszeit mit stimmungsvollem Programm. Neben dem Quedlinburger Weihnachtsmarkt hat die Stadt einige vorweihnachtliche Besonderheiten zu bieten.

Beim Quedlinburger Adventskalender, der wohl größte in Deutschland, öffnet täglich die Tür eines historischen Fachwerkhauses rund um den Schlossberg. Dahinter verborgen kommen weihnachtliche Überraschungen ans Tageslicht.

Am ersten, zweiten und dritten Adventswochenende begeistert "Advent in den Höfen". Rund 20 Häuser der historischen Innenstadt öffnen an diesen Tagen ihre Innenhöfe. Kunsthandwerker, Künstler und Köche bieten ihre Werke an. In den Winkeln der Altstadt findet man so manches reizvolles Plätzchen.

 

 

Weihnachtsmarkt in Wernigerode mit WinterSchloss

Schloß Wernigerode im Winter
© Schloß Wernigerode® GmbH

Von der märchenhaften Atmosphäre der Wernigeröder Weihnachtsmärkte verzaubern lassen und sich von harztypischen Köstlichkeiten auf dem Marktplatz vor dem historischen Rathaus, dem Nicolaiplatz und den Kunsthof verwöhnen lassen.

Während der Feiertage bis ins neue Jahr hinein öffnet das WinterSchloss Wernigerode im zauberhaft geschmückten Innenhof. Im Holzofen Stockbrot backen, der Märchenfee lauschen, dem Puppentheater gespannt folgen oder eine Fahrt mit dem nostalgischen Kinderkarussell – insbesondere für Familien mit Kindern ist der Besuch des Schloß Wernigerode® zu dieser Zeit ein besonderes Erlebnis. Außerdem tragen weihnachtliche Konzerte, Live-Singen und Orgelkonzerte in der Schlosskirche zur stimmungsvollen Atmosphäre bei.

 

© Ulrich Schrader

Lust bekommen?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.