© Denny Nowak / HawoGe mbH

HaWoGe-Spiele-Magazin

Auf einen Blick

Deutschlands schönster Indoor-Spielplatz, das HaWoGe-Spiele-Magazin, ist barrierefrei für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen mit und ohne Handicap.

Halberstadt, das Tor zum Harz, bietet seit 2014 einen einzigartigen und außergewöhnlichen Indoor-Spielplatz mit 3.000 m² Spielfläche über drei Etagen in einem denkmalgeschützten Gebäude.

Das HaWoGe-Spiele-Magazin ist barrierefrei für Kinder und Jugendliche aller Altersklassen mit und ohne Handicap.

Unsere Highlights sind: Riesiger Funpark mit Wellenrutschen, Spidertower, Funshooter, Elektrokartbahn; 500 m² Teenie-Game-Zone sowie ein separater Kleinkinderbereich mit Wickel- und Stillraum. Neu 2020: Ninja Parcours

Auch Kinder und Jugendliche mit Handicap finden bei uns entsprechende Spielangebote.

Die Trampolin-Area verfügt über ein Rollstuhlfahrer-Trampolin und -Karussell. 

Das gesamte Haus ist mit einem Blindenleitsystem ausgestattet. Auch die Außenanlagen sind barrierefrei und mit Blindenleitsystem. Das Parken ist kostenlos. Die Krönung sind 12thematische Geburtstagszimmer (für Kindergeburtstage mietbar), davon drei für Kinder mit Handicap.

Das HaWoGe-Spiele-Magazin wurde 2016 mit dem Tourismuspreis Sachsen-Anhalt in der Kategorie "barrierefreie Urlaubsangebote" ausgezeichnet.

Öffnungszeiten:
Di-Fr                                                  14.00-19.00 Uhr
Sa/So                                                10.00-19.00 Uhr
Ferien                                                siehe www.hawoge-spiele-magazin.de/kalender
                                                  

Auf der Karte

HaWoGe-Spiele-Magazin

Ebereschenhof 5

38820 Halberstadt


Telefon: 03941 6212130

E-Mail:

Webseite: www.hawoge-spiele-magazin.de

Weitere Informationen

Barrierefreiheit
Diese Einrichtung beteiligt sich am deutschlandweit einheitlichen Informations- und Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“. Das System basiert auf umfangreichen Kriterien zur Sicherung hoher Qualitätsstandards zur Barrierefreiheit, die gemeinsam von Betroffenenverbänden und touristischen Verbänden erarbeitet worden sind.
Informationen zur Barrierefreiheit
Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.