© Naturlandhof Schlanstedt

Naturlandhof Schlanstedt

Auf einen Blick

  • Huy OT Vogelsdorf

Auf den ökologisch bewirtschafteten Plantagen und Streuobstwiesen im sonnenverwöhnten Harzvorland reifen Getreide, Obst und Ölfrüchte.

Nach Naturlandrichtlinien ökologisch bewirtschaftet, tragen die Bäume, Büsche und Sträucher besonders schmackhafte Früchte. Wildkirschen und teilweise auch Holunder werden in Wildsammlungen geerntet. Dies bedeutet, dass die Früchte nicht gezielt angebaut werden, sondern in der Natur- und Kulturlandschaft der Vorharzregion wild wachsen. Geeignete Baum- und Strauchbestände werden identifiziert und bei den Kontrollbehörden bzw. Kontrollstellen für den Naturlandhof registriert. Neben Raps-, Hafer- und Weizenfeldern gehört auch eine der größten Walnussplantagen Norddeutschlands zu den Ländereien des Naturlandhofes.

Dabei profitieren die Früchte nicht nur von klimatischen Vorzügen und sanften Hanglagen, sondern auch von der reichen Bodenkrume auf Wärme speicherndem Gestein und Mineral der Höhenzüge zwischen Elm und Harz. Für sämtliche Produkte ist die Ernte und Lese per Hand Grundlage der hohen Qualität und des harmonischen Geschmacks. Das Wirtschaften ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt. Mit dem Verzicht auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel, im Einklang mit den Naturlandrichtlinien, leistet der Hof einen Beitrag zu einer abwechslungsreichen Kulturlandschaft, die Flora und Fauna wertvolle Refugien bietet.

Auch die Fleischprodukte des Naturlandhofes sind dank Bio-zertifizierten Futtermitteln aus Eigenanbau anerkannt ökologisch. Durch das hofeigene Schlachthaus wird den Tieren ein stressiger Transport gänzlich erspart.

Auf dem Naturlandhof wachsen Enten, Flugenten, Gänse und Kamerunschafe in Freilandhaltung auf. Viel Licht, Wasser, frische Luft und ausreichend Platz für genügend Bewegung sorgen für zufriedene, ausgeglichene Tiere und erstklassige Fleischqualität, die mit den Erzeugnissen aus herkömmlicher Masthaltung nicht zu vergleichen ist. Ein Unterschied, den man schmeckt!

Folgende Produkte sind mit der Regionalmarke "Typisch Harz" ausgezeichnet:
  • Schafe
  • Enten
  • Flugenten
  • Gänse & Gänseschmalz
  • Walnüsse, Raps, Weizen, Hafer, Holunder, Schlehe 
  • Beerenfrüchte (Brom-, Erd-, Him-, Johannis-, Stachel-)
  • Obst von Streuobstwiesen (Aprikosen, Äpfel, Birnen, Kirschen, Mirabellen, Quitten, Zwetschgen)

Auf der Karte

Naturlandhof Schlanstedt

Lindenstraße 66

38836 Huy OT Vogelsdorf


Telefon: 039422 958936

Fax: 039422 9721

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.