© Jessica Piper

Promenadenpark Nordhausen

Auf einen Blick

  • Nordhausen

Die Promenade befindet sich direkt im Stadtzentrum am Nordhäuser Stadttheater an der Stadtmauer und ist Teil des historischen Stadtrundgangs um das Nordhäuser Zentrum.

Es ist die erste Parkanlage, die im 19. Jahrhundert von den Stadtgärtnern angelegt wurde. Auf 200 m² pflanzten sie Rosen in Hochbeete an denen man dann vorbei "promenierte" . Daher erhielt der Park seinen Namen.

Hier befindet sich ein kleiner Spielplatz. Auf einer Sandfläche, die von Bänken und Sträuchern umgeben ist, laden ein Klettergerüst und eine Rutsche zum Spielen ein. Mehrere kleine, kreative Spielstationen befinden sich auf der gegenüber liegenden Wiese.

Im vorderen Bereich hat die Stadt Nordhausen vor einigen Jahren den Garten der Städtepartnerschaften angelegt. Die Gastgeschenke der Partnerstädte Ostrów Wielkopolski, Charleville-Mézières, Bochum und Antwerpen - überlebensgroße Skulpturen und Wahrzeichen der Städte - fanden hier ihren Platz.

Im oberen Teil der Promenade steht der Neptunbrunnen mit einer Bronzeplastik aus dem Jahr 1828, die von Bildhauer Ernst Rietschel (1804-1861) geschaffen wurde. Der Neptunbrunnen stand einst auf dem Kornmarkt und wurde 1935 in die Promenade umgesetzt.

Die Promenade hat eine direkte Anbindung an die Nordhäuser Starßenbahn.

Auf der Karte

Käthe-Kollwitz-Straße

99734 Nordhausen


Telefon: 03631 696797

E-Mail:

Webseite: www.nordhausen.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.