© Picasa

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Auf einen Blick

In einem der größten und modernsten Klostermuseen Deutschlands begeben sich die Besucher auf eine faszinierende Zeitreise durch die Klausurgebäude.

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried
Heute im Mittelalter
 
Die Klosteranlage Walkenried, ältester Teil des UNESCO-Welterbe-Ensembles im Harz, beherbergt heute ein modernes Museum inmitten gotischer Mauern und ist Erlebnisort für alle Generationen. Lernen Sie hier die tiefgläubigen Walkenrieder Gottesmänner als clevere Geschäftsleute kennen und entdecken Sie, wie fortschrittliche diese Mönche im Mittelalter dachten und handelten.
 
Lassen Sie sich von der gotischen Architektur des Klosters faszinieren und tauchen Sie ein in diese längst vergangene Welt bei einem geführten Rundgang oder lassen Sie sich ganz einfach von einem AudioGuide leiten; den gibt es auch für Kinder. Vielleicht begegnen Ihnen auch „Kleine Mönche auf Zeit“, die das Museum mit Ihrer Schulklasse erkunden.
 
In der dunklen Jahreszeit erwartet Sie hier eine außergewöhnliche, auch barrierefreie Führung durch den stimmungsvoll mit Kerzen erleuchteten Kreuzgang. Und jedes Jahr Ende September findet vor der beeindruckenden Kulisse der hochaufragenden Kirchenruine der Walkenrieder Klostermarkt statt.

Auf der Karte

ZisterzienserMuseum Kloster Walkenried

Steinweg 4 a

37445 Walkenried


Telefon: 05525 9599064

E-Mail:

Webseite: www.kloster-walkenried.de

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.