© Regionalverband Harz e. V., Harz: Magische Gebirgswelt

NATURA Tipp 2 – Natura 2000-Gebiet zwischen Wernigerode und Blankenburg, Rundtour Blankenburg

Auf einen Blick

  • Start: Ausgangspunkt ist das Kloster Michaelstein in Blankenburg.
  • Ziel: Entspricht dem Ausgangspunkt.
  • mittel
  • 11,59 km
  • 3 Std. 15 Min.
  • 479 m
  • 255 m
  • Rundtour

Beste Jahreszeit

Vorbei am Kloster Michaelstein mit seiner Teichkaskade geht es hinein in die ausgedehnten Wälder des Natura 2000-Gebietes „Laubwaldgebiet zwischen Wernigerode und Blankenburg“.

Die Rundtour verbindet natürliche und historische Besonderheiten. Ausgangspunkt der Wanderung ist das 1146 gegründete Kloster Michaelstein. Vorbei an wunderschönen Teichen, Auenwäldern und Kalkfelsen führt der Rundweg in die ausgedehnten Buchenwälder südlich von Blankenburg. Der Weg stößt auf eine Karstquelle. Hier, am Volksmarskeller, lädt eine Höhle zum Entdecken ein. Auf dem weiteren Weg eröffnen sich schöne Ausblicke bis hin zum Brocken. Da wo einst dichte Wälder standen, haben Sturm und Borkenkäfer freie Sicht geschaffen. Hier entsteht der „Urwald“ von morgen. Zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung führt der Weg durch Hallenwälder aus Rotbuchen.

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Schotter (80%)
  • Asphalt (1%)
  • Wanderweg (19%)

Wetter

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.