© Mandy Leonhardt, Unbekannt

Wege zum Brocken - Teufelsstieg

Auf einen Blick

  • Start: Elendstal (sogenannter Talwächter)
  • Ziel: Bad Harzburg
  • schwer
  • 24,46 km
  • 7 Std.
  • 1142 m
  • 289 m

Beste Jahreszeit

Eine knapp 25 Kilometer lange Wanderung von Elend über den Brocken bis nach Bad Harzburg.

Der Teufelsstieg ist der schwerste Aufstieg zum Brocken. Im Elendstal beginnt die Wanderung und geht an der Bode auf einem gut ausgebauten Forstweg bergauf nach Schierke. Hier lohnt sich ein Abstecher zu den Schnacherklippen. Bergab geht es dann nochmal vorbei an der Mäuseklippe nach Schierke zum Exzellenzenweg entlang der kalten Bode, über die nächste Brücke rechts durch die Schluftwiesen. Nach Überquerung der Straße beginnt der Aufstieg durch das Eckerloch zum Brocken. Der Weg führt am Schwarzen Schluftwasser über die Gleise der Brockenbahn bis hin zur Hütte Eckerloch. Der Eckerlochstieg mündet am Ende auf der Brockenstraße. Der Teufelsstieg verläuft weiter auf dem Rundweg nach oben vorbei am Brockengarten, Teufelskanzel und Hexenaltar. Der Abstieg nach Bad Harzburg erfolgt auf dem Heinrich-Heine-Weg, ein ehemaliger Kollonenweg am sog. Schutzstreifen (jetzt Verlauf des Harzer Grenzweges am Grünen Band). Nach 3.5 km wird die Rangerstation am Scharfenstein erreicht, weiter geht es über Forstwege zur Eckertalsperre. Weiter ins Eckertal und den Braunschweiger Weg bergauf zum Molkenhaus. Von dort über die Ettersklippe bis zum Ziel der Wanderung - Bad Harzburg.

 

Wegpunkte der Route

Die kleinste Holzkirche Deutschlands

Aussichtspunkt & Stempelstelle "Schnarcherklippen" (HWN 14)

Malerblicke im Harz - 14. Schnarcherklippen

14 Schnarcherklippen

Die Brockenbahn

11 Eckerloch

Brockengarten

9 Brockenhaus

Malerblicke im Harz - 15. Brockenhaus

Brockenhotel

Brockenhaus

Rangerstation Scharfenstein

2 Scharfenstein

1 Eckertalsperre

169 Molkenhaus

Molkenhaus Bad Harzburg

SKYROPE - Hochseilpark

Baumwipfelpfad Harz

Restaurant Sagenhaft

Bad Harzburger Sole Therme

Das Tourendashboard

Wegbeläge

  • Straße (8%)
  • Wanderweg (24%)
  • Pfad (33%)
  • Schotter (30%)
  • Asphalt (5%)

Wetter

Weitere Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?
GPX herunterladen Weitere Details im Tourenportal

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.